02.05.2018 – Heiße Asche entsorgt


Nürtingen-Reudern (pol) – Ein Brand hinter einer Garage hat am frühen Mittwochmorgen in der Reuderner Straße für Aufregung gesorgt. Gegen 0.45 Uhr alarmierten Nachbarn die Leitstellen von Polizei und Feuerwehr, nachdem sie den Feuerschein hinter der Garage entdeckt hatten und begannen selbst mit ersten Löschversuchen. Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort kam, konnte die Flammen schnell ablöschen und so ein Übergreifen auf die Garage verhindern. Wie sich bei den nachfolgenden Ermittlungen herausstellte, dürfte unsachgemäß entsorgte und nicht vollständig abgekühlte Grillasche brandursächlich gewesen sein. Diese hatte hinter der Garage abgestellten Unrat in Brand gesetzt. Durch die bei dem Brand entstandene Hitze wurde ein auf dem angrenzenden Nachbargrundstück geparktes Auto beschädigt. Der entstandene Schaden dürfte sich ersten Schätzungen nach auf insgesamt etwa 5 000 Euro belaufen. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.