01.09.2017 – Brand in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb in Köngen

Köngen (pol) – Zu einem Brand mit mehreren tausend Euro Sachschaden kam es am Freitagabend in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb im Industriegebiet in Köngen. Die Mitarbeiter der Nachtschicht stellten gegen 23.00 Uhr einen Brand im Bereich des Aluminiumschmelzofens fest und meldeten dies der Rettungsleitstelle. Die von dort aus verständigten Feuerwehren aus Nürtingen und Köngen rückten mit mehreren Fahrzeugen aus und löschten den Brand innerhalb kürzester Zeit vollständig ab. Mehrere Mitarbeiter des Betriebs, welche vor dem Eintreffen der Feuerwehr Löschversuche unternommen hatten, wurden vorsorglich von Rettungsdienstmitarbeitern auf Verletzungen hin untersucht. Verletzt wurde glücklicherweise aber niemand. Nach derzeitigem Stand ist als Brandursache von einem technischen Defekt auszugehen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.