02.01.2020 – Aufmerksame Nachbarin verhindert Schlimmeres

Esslingen-Hohenkreuz (pol) – Dank einer aufmerksamen Nachbarin ist es am Donnerstag in der Wohnung einer älteren Frau in der Kolpingstraße in Hohenkreuz zu keinem Brand gekommen. Die 77-Jährige hatte sich am Abend etwas zu Essen gekocht. Hierbei ist die Frau ihren Angaben nach im Bett eingeschlafen. Als das Essen im Topf anbrannte, wurden durch die starke Rauchentwicklung die Brandmelder ausgelöst. Ihre Nachbarin hörte kurz nach 20 Uhr den Alarm und bemerkte beim Nachschauen den starken Rauch. Da der sofort verständigten Feuerwehr weder auf Klingeln noch Klopfen geöffnet wurde, musste sie die Wohnungstür aufbrechen. Die 77-Jährige wurde auf dem Boden liegend festgestellt. Sie hatte den Alarm ebenfalls vernommen, war aber auf dem Weg in die Küche gestürzt und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr aufrichten. Die Seniorin blieb ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Sie wurde vorsorglich vom Rettungsdienst zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Außer einer verrauchten Wohnung war kein Schaden entstanden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.