03.07.2019 – Nach erneutem Hinweis auf Krokodile, Suchaktion der DLRG an den Bürgerseen


Kirchheim (pm) – Eine Spaziergängerin hatte am Morgen des 3. Juli 2019 erneut die mutmaßliche Sichtung eines Krokodils im oberen Bürgersee bei der Polizei gemeldet. Nachdem bei einer umfangreichen Suche keine Hinweise auf Reptilien gefunden wurden, wurde von einer Sperrung der Bürgerseen abgesehen.
Eine Spaziergängerin hatte am Morgen des 3. Juli 2019 erneut die mutmaßliche Sichtung eines Krokodils im oberen Bürgersee bei der Polizei gemeldet. Polizei und Stadtverwaltung waren unmittelbar vor Ort und überprüften mehrere Stunden lang die Seen. Bei einer Befahrung des Gewässers mit einem Sonargerät durch die DLRG wurden keinerlei Hinweise auf Reptilien gefunden. Der Uferbereich wurde zusätzlich vom Boot aus untersucht. Es konnten einzig Spuren von Bisamratten festgestellt werden. Da keine Hinweise auf Reptilien vorliegen, wurde von einer Sperrung der Bürgerseen abgesehen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.