14.01.2020 – Verpuffung in Italienischer Gaststätte in der Kirchheimer Altstadt

Kirchheim (pol ) – Am Dienstag kurz nach 23.00 Uhr sind die Rettungskräfte zu einem gemeldeten Küchenbrand in einer Gaststätte in der Kornstraße ausgerückt. Nach den ersten Ermittlungen ist im Küchenbereich der Gaststätte aus noch nicht geklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Über den installierten Dunstabzug zog das Feuer in die Zwischendecke, in welcher die Fachwerkbalken zu glimmen anfingen. Um diese restlos ablöschen zu können, musste durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr die komplette Decke eingerissen werden. Die Gaststätte, darüber liegende Büroräumlichkeiten und eine Wohnung sind derzeit nicht nutzbar. Der Gesamtschaden dürfte im Bereich von mehreren 100.000 Euro liegen. Eine 25 -jährige Angestellte des Lokals wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Die Feuerwehr Kirchheim unter Teck war mit 11 Einsatzfahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst setzte 2 Rettungsfahrzeuge und ein Notarztfahrzeug, einen organisatorischen Leiter sowie von der Bereitschaft 2 Fahrzeuge und 7 Einsatzkräfte ein.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.