19.04.2018 – Kleinwagen frontal auf Sattelzug


Ostfildern (pol) – Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmittag vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache in Nellingen ereignet. Ein 52-Jähriger befuhr mit seinem Smart kurz vor 13 Uhr die Ludwig-Jahn-Straße bergab in Richtung Endhaltestelle. Mehrere Zeugen gaben an, dass der Fahrer mit seinem Wagen mit weit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war und ungebremst frontal gegen den Sattelzug eines 64-Jährigen fuhr. Dieser stand in der Ludwig-Jahn-Straße und der Fahrer wollte rückwärts in die Adlerstraße abbiegen. Durch den heftigen Aufprall wurde der Pkw-Lenker in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwerste Verletzungen und wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Beide Fahrzeuge mussten im Anschluss geborgen werden. Einer ersten Schätzung nach dürfte sich der Schaden auf mindestens 50.000 Euro belaufen. Während der Unfallaufnahme, der Versorgung des Schwerverletzten und der Bergung des Smart sowie des Sattelzugs musste die Ludwig-Jahn-Straße komplett gesperrt werden. Davon waren auch die Buslinien zur Endhaltestelle der U-Bahn betroffen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.