23.06.2020 – Ein Schwerverletzter nach Fahrzeugüberschlag

Notzingen (pol) – Am Dienstagabend ist es gegen 22.10 Uhr auf der Kreisstraße 1205 zwischen Wernau-Freitagshof und Notzingen zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person gekommen. Nach derzeitigem Stand kam der 28-jährige Fahrer eines Opel Adam auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholbeeinflussung alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Grünstreifen. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr, die mit 42 Einsatzkräften und 8 Fahrzeugen vor Ort war, befreit werden. Er wurde nach Erstversorgung durch Rettungsdienst, der mit 11 Einsatzkräften und 5 Fahrzeugen vor Ort war, aufgrund seiner schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen, Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die K1205 bis nach Mitternacht voll gesperrt, es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 10.000 Euro. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.