24.05.2019 – Schwerer Unfall mit vier Verletzten auf der B312

B312/Bempflingen (pol) – Drei total beschädigte Fahrzeuge und insgesamt vier verletzte Personen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend um 17.20 Uhr auf der B 312 auf Höhe Bempflingen ereignet hat. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet eine 55-jährige in Fahrtrichtung Reutlingen fahrende VW-Lenkerin auf die Gegenspur, touchierte die Betonmauer der Lärmschutzwand und kollidierte anschließend mit einem in Richtung Stuttgart fahrenden VW Caddy. Danach kam es zum weiteren Aufprall durch einen von Stuttgart herkommenden Mercedes CLK auf den zwischenzeitlich mitten auf der Fahrbahn auf dem Dach liegenden Caddy. Von den im Caddy befindlichen Personen wurde eine schwer und zwei Personen leicht verletzt. Die Unfallverursacherin trug ebenfalls leichte Verletzungen davon. Die beiden Fahrzeuginsassen des Mercedes CLK blieben nach derzeitigem Kenntnisstand unverletzt. Die B 312 musste für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme bis um 19.15 Uhr voll gesperrt werden, was erhebliche Verkehrsbehinderungen verursachte. Wegen der Bergung und aufwendigen Reinigung der Fahrbahn aufgrund ausgelaufener Stoffe, ist derzeit (Stand 19.30 Uhr) nur die Fahrspur in Fahrtrichtung Stuttgart für den Verkehr freigegeben. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 22 000 Euro beziffert. Die Verkehrspolizei Esslingen hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.