25.03.2018 – Motorradunfall fordert zwei Schwerverletzte


Frickenhausen-Tischardt (pol) – Am Sonntagabend, gegen 20.35 Uhr, hat sich im Frickenhäuser Ortsteil Tischardt ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Leichtkraftrad ereignet, bei welchem insgesamt drei Personen verletzt wurden. Der 47-jährige Lenker eines Seat Alhambra bog von der Straße Seeweide nach links auf die Frickenhäuser Straße ab und übersah hierbei das aus Richtung Ortsmitte Tischardt heranfahrende vorfahrtsberechtigte Leichtkraftrad KTM Duke einer 17-Jährigen, so dass es im Einmündungsbereich zur Kollision kam. Die 17-Jährige und ihr 21-jähriger Sozius wurden vom Zweirad auf die Fahrbahn geschleudert und erlitten schwere Verletzungen. Im Pkw des 47-Jährigen befand sich noch seine 33-jährige Beifahrerin, die leichte Verletzungen davon trug. Zum Abbinden von Betriebsflüssigkeiten war die Feuerwehr mit 2 Fahrzeugen und 7 Einsatzkräften an der Unfallörtlichkeit. Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der entstandene Schaden wird auf 15 000 Euro geschätzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.