26.03.2018 – Frontalcrash mit 60.000 Euro Schaden


Köngen (pol) – Ein Schaden in Höhe von etwa 60.000 Euro ist am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen in Köngen entstanden. Ein 64-Jähriger war gegen 12.45 Uhr mit seinem VW Golf auf der Plochinger Straße von der Ortsmitte herkommend unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Mann mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Eine in Richtung Wendlingen fahrende, 34 Jahre alte Lenkerin eines Fahrschul-Autos konnte durch ein Ausweichmanöver nach rechts auf den Gehweg einen Zusammenstoß verhindern. Der hinter der Fahrschule fahrende, 57-Jährige Lenker eines BMW X1 erkannte die Gefahr und hielt an. Der dahinter folgende, 34-jährige Fahrer eines 1er BMW konnte ebenfalls rechtzeitig stoppen. Der VW Golf des 64-Jährigen prallte jedoch frontal gegen den vorderen BMW und schob ihn auf den dahinter Stehenden. Ersten Erkenntnissen nach erlitt lediglich der 57-Jährige leichte Verletzungen und musste zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.