27.03.2021 – Marder ausgewichen und schwer verunfallt

Hochdorf (red) – Am Samstagmorgen gegen halb eins befuhr eine 27-jährige Frau mit ihrem VW Golf Cabrio die L1202 aus Richtung Hochdorf kommend in Fahrtrichtung Reichenbach an der Fils. Kurz vor dem Recyclinghof Hochdorf wich sie nach Polizeiinformationen einem Marder aus. Dabei kam ihr Wagen dann nach links von der Fahrbahn ab und kam im Graben zum Stehen. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht und ihr 26-jähriger Beifahrer schwer verletzt. Der Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Helfer vor Ort des DRK Hochdorf vor Ort war, brachte beide Personen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr Hochdorf, die mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften im Einsatz war, leuchtete die Einsatzstelle aus und unterstützte den Rettungsdienst. Den Schaden am VW Golf Cabrio schätzt die Polizei auf ca. 5.000 Euro. Der Marder überlebte den Unfall nicht.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.