31.08.2017 – Bundesminister für Gesundheit Hermann Gröhe besucht die medius KLINIK KIRCHHEIM

Kirchheim (red) – Hoher Besuch für die Kirchheimer Medius Klinik am Donnerstag: Gesundheitsminister Hermann Gröhe und der CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich waren zu Besuch und informierten sich über verschiedene Bereiche der entzündlichen Erkrankung von Blutgefäßen. Die Medius Kliniken wollen in ein Förderprogramm der Europäischen Union aufgenommen und nationales Kompetenz-Zentrum werden. Dazu ist die Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit erforderlich. Hermann Gröhe zeigte sich von den aktuellen Projekten der Klinik beeindruckt und ließ sich beim Rundgang die Rheuma-Ambulanz und die rheumatologische Station zeigen. Dabei konnte der Gesundheitsminister auch einen Blick ins Labor und ins Studiensekretariat werfen. Gröhe versprach im nachfolgenden Gespräch die Unterstützung für das Vorhaben der Klinik.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.