01.06.2019 – Polizeiberichte

Baltmannsweiler: Brand in Lagerraum

Sachschaden von mehreren zehntausend Euro ist am Samstagmorgen bei einem Brand im Industriegebiet von Baltmannsweiler entstanden. Gegen 07.30 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle von Feuerwehr- und Rettungsdienst Esslingen über Notruf eine starke Rauchentwicklung aus dem Untergeschoss eines Gebäudes in der Silcherstraße gemeldet. Die Feuerwehr, die kurze Zeit später mit mehreren Fahrzeugen eintraf, konnte den Brand schnell löschen. Die Ermittlungen vor Ort ergaben, dass vermutlich ein technischer Defekt am Stromverteilungssystem den Brand verursachte.

Nellingen (ES): Nach Verkehrsunfall weitergefahren – Zeugensuchmeldung

Am Freitagnachmittag gegen 14:25 Uhr, befuhr ein 65-jähriger Lenker mit seinem silberfarbenen Pkw Audi A4 die Hindenburgstraße im Ortsteil Nellingen in Richtung Scharnhäuser Park. Auf Höhe von Gebäude Nummer 55 überholte innerorts eine 63-Jährige mit ihrem roten Pkw Mazda CX3 den Pkw Audi A4. Beim Wiedereinscheren des Pkw Mazda kam es dann zur Kollision mit dem Pkw Audi. Beim Ausweichmanöver nach rechts beschädigte der Pkw Audi noch einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw Ford C-Max. Die Mazda-Lenkerin hielt nach dem Unfall zunächst kurz an und fuhr im Anschluss in Richtung Scharnhäuser Park weg. Mehrere Stunden nach dem Vorfall teilte die Lenkerin des Pkws Mazdas einer Polizeidienststelle eine Verkehrsunfallflucht mit. Aufgrund der unterschiedlichen Sachverhaltsschilderungen werden dringend die beiden Zeugen gesucht, welche den Verkehrsunfall beobachtet haben. Diese waren beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort und werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/7091-3 beim Polizeirevier Filderstadt zu melden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Kirchheim: Frontalzusammenstoß zwischen zwei Radfahrer

Am Freitag gegen 17:00 Uhr, befuhr ein 12-jähriges Kind den gemeinsamen Rad-/ Fußweg vom Ziegelwasen in Richtung Schlossgymnasium. Unterhalb der B297 fährt der 12-Jährige links neben einem weiteren Radfahrer und übersieht den entgegenkommenden 54-jährigen Rennradfahrer. Bei der anschließenden Kollision verletzt sich der 12-Jährige als auch der 54-Jährige glücklicherweise nur leicht. Beide Radfahrer trugen einen Helm. Der Schaden an beiden Fahrrädern beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Reichenbach: Pkw-Lenker übersieht Leichtkraftrad

Am Freitag kurz vor 18:00 Uhr, fuhr ein 63-Jähriger mit seinem Pkw Skoda rückwärts aus einem Stellplatz auf die Karlstraße. Aufgrund eines anderweitig geparkten Pkws war die Sicht für den Skoda-Lenker eingeschränkt. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr der 62-jährige Leichtkraftfahrer die Karlstraße aus Richtung Ortsmitte kommend. Aufgrund eingeleiteter Vollbremsung kommt der Leichtkraftfahrer zu Fall und kollidiert mit der rechten hinteren Fahrzeugseite. Der 62-jährige Zweiradlenker erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Klinikum eingeliefert. Der Schaden beläuft sich auf 2000 Euro.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.