03.04.2019 – Polizeiberichte

Esslingen: Beim Einfahren nicht aufgepasst

Weil er beim Einfahren aus einem Grundstück nicht aufgepasst hat, hat ein 78 Jahre alter Esslinger am Dienstagnachmittag auf der Mülbergerstraße einen schadensträchtigen Verkehrsunfall verursacht. Der Senior wollte gegen 17 Uhr von einer Grundstückszufahrt nach links in die Mülbergerstraße einfahren. Dabei übersah er eine von links heranfahrende Mercedes E-Klasse. Deren 51 Jahre alter Fahrer versuchte noch durch eine Notbremsung und ein Ausweichen einen Unfall zu vermeiden. Trotzdem kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Sachschaden fiel mit etwa 17.000 Euro allerdings beträchtlich aus. Der Mercedes war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Filderstadt: Komposthaufen in Brand geraten

Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein Komposthaufen am Dienstagnachmittag, gegen 13.45 Uhr, in einem Garten in der Hebbergstraße in Plattenhardt in Brand geraten. Der Feuerwehr gelang es rasch die Flammen zu löschen. Durch den Brand wurde das Gartenhäuschen auf dem Nachbargrundstück in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Schaden in Höhe von zirka 1.500 Euro.

Esslingen: Kurz nicht ausgepasst

Eine kurze Unachtsamkeit ist einem Roller-Lenker am Dienstagvormittag zum Verhängnis geworden. Ein 48-Jähriger befuhr kurz vor elf Uhr mit seinem Audi A3 die Obertürkheimer Straße in stadtauswärtiger Richtung. Als er am Straßenrand eine Parklücke erkannte, setzte er den Blinker und bremste ab. Ein nachfolgender 76 Jahre alter Fahrer eines Leichtkraftrads erkannte dies zu spät und fuhr gegen das mittlerweile stehende Auto. Im Anschluss stürzte der Senior zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Er musste vom Rettungsdienst zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Esslingen: Zeugen zu Unfall mit Bus und Jeep gesucht

Die Verkehrspolizei Esslingen sucht unter Telefon 0711/3990-420 Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend zwischen Nellingen und Esslingen ereignet hat. Ein 37-Jähriger war um 19 Uhr mit seinem Grand Cherokee auf der L 1192 von der Autobahn herkommend in Richtung Esslingen unterwegs. An der Kreuzung mit der Zollberg-/Ruiter Straße kollidierte der Jeep mit dem Linienbus eines 47-Jährigen. Der Bus kam von der Nellinger Linde und wollte geradeaus nach Berkheim weiterfahren. Die Kollision war so heftig, dass sich der Busfahrer und zwei Insassen, ein 84 Jahre alter Mann und eine 34-jährige Frau, sich leichte Verletzungen zuzogen. Die verletzten Insassen wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der 47-Jährige wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf rund 15.000 Euro. Da beide Fahrer angaben, bei Grün über die Ampel gefahren zu sein, werden Zeugen gebeten, sich zu melden.

Weilheim: Fahrzeugbrand in Baustelle

In der Neidlinger Straße ist am Dienstagnachmittag an einem Lkw ein Brand ausgebrochen. Gegen 17.45 Uhr rückten Feuerwehr und Polizei zum Einsatzort aus, nachdem zuvor das Feuer gemeldet worden war. Die Flammen konnten durch die Feuerwehr rasch gelöscht werden, sodass das Fahrzeug fahrtauglich blieb. Wie sich herausstellte, dürfte der Brand an der überhitzten Abgasanlage des Lasters ausgebrochen sein. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. Umleitungsmaßnahmen waren nicht erforderlich, da die Neidlinger Straße momentan aufgrund Bauarbeiten gesperrt ist.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.