03.04.2021 – Polizeiberichte

Oberboihingen: Brand nach technischem Defekt

Etwa 10.000 Euro Sachschaden sind beim Brand eines Kühlschranks in einem Ladengeschäft am Freitagnachmittag in der Unterboihinger Straße entstanden. Die starke Rauchentwicklung wurde von einer Anwohnerin festgestellt, die die Rettungskette in Gang setzte. Alle Bewohner konnten das Gebäude unversehrt verlassen, so dass letztendlich nur Sachschaden zu beklagen ist. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Unterboihinger Straße gesperrt werden. Neben zwei Polizeistreifen waren von der Feuerwehr sieben Fahreuge mit 34 Einsatzkräften und vom Rettungsdienst sechs Fahrzeuge mit zwölf Kräften eingesetzt.

Bempflingen: Einbruch in Wohnhaus – Täter flüchtet

Eine ausgelöste Alarmanlage hat in der Nacht zum Samstag die Bewohner geweckt und einen Einbrecher in die Flucht geschlagen. Gegen 02.00 Uhr hebelte der bislang unbekannte Täter die Haustüre zu einem Wohnhaus in der Talstraße in Bempflingen auf, wodurch der Alarm ausgelöst wurde. Eine Durchsuchung des Hauses durch die gerufene Polizei verlief ergebnislos. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Das Polizeirevier Nürtingen, Tel. 07022/9224-0, hat die Ermittlungen aufgenommen.

B 27, Leinfelden-Echterdingen: Falschfahrer auf der B 27 – wer wurde gefährdet? (Zeugenaufruf)

Am Freitagvormittag ist es auf der B 27 im Bereich der Anschlussstelle Leinfelden-Echterdingen Nord zu einer gefährlichen Verkehrssituation gekommen, zu der das Polizeirevier Filderstadt, Tel. 0711/7091-3, Zeugen bzw. geschädigte Verkehrsteilnehmer sucht. Gegen 09.20 Uhr befuhr ein 45-Jähriger die B 27 in Fahrtrichtung Tübingen, als plötzlich zwei Fahrzeuge vor ihm sehr stark abbremsten. Als Grund hierfür konnte er kurz darauf erkennen, dass ein grauer Suzuki mit LB-Kennzeichen auf der B 27 als Falschfahrer den Fahrzeugen entgegenkam. Der Suzuki fuhr dann über die Sperrfläche an der Anschlussstelle Leinfelden-Echterdingen Nord von der B 27 ab. Zu einem Verkehrsunfall kam es nach den bisherigen Ermittlungen glücklicherweise nicht. Die Ermittlungen zum genauen Ablauf dauern noch an.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.