03.12.2018 – Polizeiberichte

Plochingen: Unfallflucht mit hohem Sachschaden (Zeugenaufruf)

Einen Schaden in Höhe von rund 5 000 Euro hat ein Unfallverursacher an einem geparkten Fahrzeug hinterlassen und ist anschließend davongefahren. Der bislang unbekannte Verkehrsteilnehmer beschädigte in der Zeit von Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 14.50 Uhr, einen VW Polo, der auf einem Parkplatz in der Burgstraße bei Gebäude 52 abgestellt war. Der VW wurde auf der rechten Fahrzeugseite erheblich beschädigt. Von dem gesuchten Pkw konnte die Abdeckung einer Anhängerkupplung der Marke VW gefunden werden. Hinweise werden an das Polizeirevier Esslingen unter Telefon 0711/3990-0 erbeten.

Kirchheim: Außenspiegel an geparkten Fahrzeugen abgeschlagen (Zeugenaufruf)

An mindestens 16 geparkten Autos ist in der Nacht zum Sonntag ein Außenspiegel abgeschlagen worden. Zunächst wurden zwei beschädigte Autos auf einem Parkplatz in der Kanalstraße gemeldet. Am Morgen ging die Meldung ein, dass in der Lammstraße ebenfalls Außenspiegel abgeschlagen wurden. Es konnten weitere 14 beschädigte Fahrzeuge festgestellt werden. Der Schaden dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Das Polizeirevier Kirchheim bittet unter Telefon 07021/501-0 um Zeugenhinweise.

Owen: Fahrzeuge aufgebrochen

Drei Fahrzeuge sind in der Zeit von Samstag, 17 Uhr, bis Sonntag, 9.30 Uhr, auf dem Wanderparkplatz Hörnle bei Owen aufgebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter schlug jeweils eine Scheibe an den Autos ein und entwendete ersten Erkenntnissen nach zwei mobile Navigationsgeräte im Wert von etwa 170 Euro sowie mehrere Ringe, die in einer Mittelkonsole lagen. Der angerichtete Schaden dürfte sich auf zirka 600 Euro belaufen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.