04.12.2019 – Polizeiberichte

Leinfelden-Echterdingen (ES): Rollladen hochgedrückt 

Selbst ein zur Hälfte heruntergelassener Rollladen hat ein Einbrecher am Dienstag nicht davon abgehalten, in ein Einfamilienhaus in der Kelterrainstraße in Echterdingen einzudringen. Der Täter drückte in der Zeit zwischen 7.45 Uhr und 19 Uhr auf der Gebäuderückseite zunächst einen Rollladen nach oben und öffnete in der Folge gewaltsam das dahinterliegende Fenster. Nachdem er dadurch ins Innere gelangt war, fielen ihm dort Schmuck und Bargeld von noch unbekanntem Wert in die Hände. Das ermittelnde Polizeirevier Filderstadt erhielt am Tatort Unterstützung von Spurensicherungsexperten der Kriminalpolizei. (mr) 

Aichtal (ES): Einbrecher erbeutet wertvolle Uhren 

In den vergangenen Tagen ist in ein Wohnhaus am Ortsrand von Grötzingen eingebrochen worden. In der Zeit von Mittwoch vergangener Woche bis Dienstag, 17.40 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter die Terrassentür des Gebäudes auf. Beim Durchwühlen der Räume fanden die Einbrecher ersten Erkenntnissen nach zwei wertvolle Uhren. Über das weitere Diebesgut liegen noch keine Erkenntnisse vor. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung vor Ort. (ms) 

Ostfildern (ES): Jogger bei Unfall schwer verletzt 

Ein Jogger ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Eine 40 Jahre alte Mercedes-Lenkerin war um 17 Uhr auf der Neuhauser Straße von Nellingen herkommend bergab unterwegs. In der unbeleuchteten Senke auf Höhe der dortigen Mühle rannte nach derzeitigem Ermittlungsstand der Verkehrspolizei Esslingen ein 69-jähriger Jogger aus ihrer Sicht von links nach rechts über die Fahrbahn, ohne auf das Auto der Frau zu achten. Laut eines Zeugen stand der Mann zunächst am Fahrbahnrand und lief los, als ein Radfahrer an ihm vorbeigefahren war. Der dunkel bekleidete Jogger wurde von dem Pkw an der vorderen linken Seite erfasst und nach der Kollision über die Motorhaube auf die Fahrbahn abgewiesen. Nach einer Erstversorgung vor Ort musste er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht und dort stationär aufgenommen werden. An dem Pkw war ein Schaden in Höhe von zirka 8.000 Euro entstanden. (ms)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.