05.10.2019 – Polizeiberichte

Plochingen (ES): Tier ausgewichen

Ein schadensträchtiger Verkehrsunfall hat sich in der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 00.35 Uhr, auf der Bundesstraße 10 im Bereich der Querspange Reichenbach ereignet. Nach Angaben des 26-jährigen Fahrers eines BMW M 6 befuhr er die B 10 in Richtung Göppingen und versuchte einem über die Fahrbahn laufenden Tier auszuweichen. Hierbei kam sein Fahrzeug ins Schleudern und nachfolgend nach rechts von der Fahrbahn ab, wo es einen Leitpfosten überfuhr und schließlich gegen die Schutzplanke prallte. Der 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen, sein Beifahrer blieb unverletzt. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 30.000 Euro. Für den Bergevorgang musste die Bundesstraße in Fahrtrichtung Göppingen kurzzeitig voll gesperrt werden, zu nennenswerten Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Filderstadt (ES): Widerstand geleistet

Nach einer vorausgegangenen Körperverletzung hat ein 26-Jähriger aus Filderstadt in der Nacht zum Samstag die eingesetzten Polizeibeamten aufs Übelste beleidigt und massiven Widerstand geleistet. Gegen 01.40 Uhr rückten mehrere Streifen des Polizeireviers Filderstadt nach gemeldeten Streitigkeiten in die Volmarsstraße aus. Dort trafen sie auf den alkoholisierten 26-Jährigen und seinen Bruder. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte der 26-Jährige zuvor ganz in der Nähe eine Körperverletzung zum Nachteil einer 46-jährigen Frau begangen. Im Verlauf der Sachverhaltsklärung gab sich der Tatverdächtige zunehmend aggressiv, ignorierte die Anweisungen der Polizei und schlug schließlich einer 22-jährigen Polizeibeamtin mit der Hand ins Gesicht. Bei der anschließenden Festnahme leistete der Aggressor massiven Widerstand und versuchte wiederholt nach den Polizeibeamten zu treten. Auch auf der Fahrt zum Polizeirevier sowie dem Transport in die Gewahrsamszelle ließ sich der 26-Jährige nicht beruhigen und beleidigte die Beamten fortlaufend mit nicht zitierfähigen Ausdrücken. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.