06.04.2021 – Polizeiberichte

Kirchheim: In Lebensmittelladen eingebrochen

Zwischen Montag, zwölf Uhr, und Dienstag, 4.40 Uhr, hat ein unbekannter Täter in einen Laden am Postplatz eingebrochen. Über die Eingangstür verschaffte sich der Einbrecher gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude und entwendete aus dem Inneren nach derzeitigem Kenntnisstand mehrere hundert Euro Bargeld und Tabakwaren im Wert von mehreren tausend Euro. Das Polizeirevier Kirchheim unter Teck hat mit der Unterstützung von Kriminaltechnikern die Ermittlungen aufgenommen.

Esslingen: Strommast umgefahren

Ein umgefahrener Strommast ist am Dienstagvormittag auf einen geparkten Pkw im Stadtteil Hegensberg gestürzt. Ein 34 Jahre alter Lkw-Lenker war um 11.40 Uhr beim Rückwärtsfahren im Bantlesweg gegen den Mast geprallt, der daraufhin auf einen geparkten VW Lupo fiel. An dem 17 Jahre alten Auto entstand hierdurch wirtschaftlicher Totalschaden. Wie hoch sich der Schaden an dem Strommast und den Kabeln beläuft, kann noch nicht beziffert werden. Über einen möglichen Blackout in den umliegenden Gebäuden liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. Mitarbeiter des Stromversorgers kamen an die Unfallstelle.

Kirchheim: In Schnellimbiss eingebrochen

In einen Schnellimbiss in der Kirchheimer Alleenstraße ist in der Nacht zum Dienstag eingebrochen worden. Über ein auf der Gebäuderückseite liegendes Toilettenfenster verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von 22 Uhr bis 10.30 Uhr Zutritt ins Innere. Im Verkaufsraum brach er im Anschluss eine Kasse auf und entwendete etwas Wechselgeld. Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Esslingen: Hecke in Brand geraten

Zum Brand einer Hecke auf einem Flurstück im Helmensbergweg sind Feuerwehr und Polizei am Montagnachmittag, gegen 14.40 Uhr, ausgerückt. Aus noch unklarer Ursache hatte die Hecke Feuer gefangen und wurde in der Folge von der Feuerwehr gelöscht. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (rn)

Baltmannsweiler: Diebe auf Baustelle unterwegs

Werkzeug und Maschinen im Wert von zirka 7.500 Euro sind im Laufe der Osterfeiertage von einem Baustellengelände am Festplatz in der Schorndorfer Straße entwendet worden. Bislang unbekannte Täter drangen in der Zeit von Donnerstag, 16 Uhr, bis Dienstag, 7.45 Uhr, gewaltsam auf das mit einem Bauzaun gesicherte Gelände ein. Dort brachen sie einen verschlossenen Container auf und nahmen eine Rüttelplatte, einen Stampfer sowie eine Akkuflex und ein Asphaltschneidegerät mit. Der Polizeiposten Plochingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.