06.09.2018 – Polizeiberichte

Filderstadt: Unfall im Flughafentunnel

Eine 51 Jahre alte Motorradfahrerin ist am Donnerstagmorgen im Flughafentunnel mit einem Lkw kollidiert und dabei schwer verletzt worden. Die Frau war gegen 8.45 Uhr auf der B 312 im stockenden Verkehr in Richtung Stuttgart-Plieningen unterwegs und erkannte beim erneuten Anfahren offensichtlich zu spät, dass ein vorausfahrender Lkw bereits wieder abgebremst hatte. Die 51-Jährige versuchte noch nach links auszuweichen, streifte jedoch das Heck des Lkw und stürzte auf die Fahrbahn. Ihre Harley-Davidson kam auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. Ein Rettungswagen brachte die Bikerin in ein Krankenhaus. Ihr Zweirad, an dem sich der Schaden auf rund 5 000 Euro beläuft, wurde von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Flughafentunnel für zirka eine Stunde voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet, sodass größere Verkehrsbeeinträchtigungen ausblieben. Zur Unterstützung bei den Rettungsarbeiten war zusätzlich die Flughafenfeuerwehr an den Unfallort ausgerückt.

Oberboihingen: Dealer festgenommen

Einen mutmaßlichen Dealer haben Ermittler des Rauschgiftdezernats der Kriminalpolizeidirektion Esslingen am Dienstag in einer Unterkunft für Asylbewerber in Oberboihingen festgenommen. Dem 20-jährigen Gambier wird unerlaubter Handel mit Marihuana in nicht geringer Menge vorgeworfen. Anderweitige Ermittlungen bei der Bekämpfung der Rauschgiftkriminalität hatten auf die Spur des Verdächtigen geführt, worauf die Staatsanwaltschaft Stuttgart einen Durchsuchungsbeschluss gegen den 20-Jährigen erwirkte, der am Dienstag vollstreckt wurde. In seinem Zimmer trafen die Beamten nicht nur den Beschuldigten an, sie fanden auch insgesamt fast 400 Gramm Marihuana und eine geringe Menge Kokain. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Mittwoch dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an.

Oberboihingen: Beim Ausparken Fahrradfahrerin übersehen

Mit schweren Kopfverletzungen ist eine 41 Jahre alte Fahrradfahrerin nach einem Unfall am Donnerstagvormittag in der Nürtinger Straße vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden. Gegen 9.40 Uhr parkte der 57 Jahre alte Lenker eines Kastenwagens vom Parkplatz einer Bäckerei rückwärts aus und übersah dabei die hinter ihm vorbeifahrende Frau. Als Folge einer Streifkollision verlor die 41-Jährige, die keinen Fahrradhelm trug, die Herrschaft über ihr Fahrrad und stürzte.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.