07.05.2019 -Polizeiberichte

Esslingen: Rauch in Schulgebäude

Eine unachtsam entsorgte Zigarettenkippe ist den Ermittlungen zufolge die Ursache für den Großeinsatz der Rettungskräfte am Dienstagmorgen in der Hirschlandstraße gewesen. Erhebliche Rauchentwicklung aus dem Keller eines Schulgebäudes hatte gegen zehn Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst, woraufhin die Feuerwehr mit zehn Fahrzeugen und 47 Einsatzkräften zu der zur Klinik gehörenden Schule ausrückten. Bis zum Eintreffen von Feuerwehr und Polizei, die mit fünf Streifenwagen im Einsatz war, war das Schulgebäude bereits evakuiert worden. Erst nach intensiver Suche konnte die Ursache der Rauchentwicklung ermittelt werden. Wie sich herausstellte, hatte eine glimmende Zigarettenkippe, die in einem Lichtschacht entsorgt worden war, das dort angesammelte Laub entzündet, wodurch der Rauch über den Keller durch das ganze Gebäude zog. Das Laub wurde von der Feuerwehr rasch gelöscht. Personen- oder Sachschaden war nicht entstanden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.