09.02.2019 – Polizeiberichte

Aichtal/Filderstadt: Missglückte Flucht vor Polizeikontrolle (Zeugenaufruf)

Am Freitag kurz nach 22.30 Uhr sollte der Fahrer eines Ford Transit im Höhenweg in Grötzingen durch eine Streife des Polizeireviers Nürtingen einer Kontrolle unterzogen werden. Der 27 -jährige Fahrer missachtete jedoch die gegebenen Haltezeichen und suchte sein Heil in der Flucht. Obwohl er hierbei sein rechtes Vorderrad an einem Bordstein beschädigte, fuhr er unbeirrt weiter über Aich und die K 1225 in Richtung Bonladen. Durch ständiges Schlangenlinienfahren verhinderte er, dass er vom verfolgenden Streifenfahrzeug überholt werden konnte. An der Ortseinfahrt von Bonlanden war die Fahrbahn durch eine zwischenzeitlich verständigte Streife des Polizeireviers Filderstadt blockiert worden. Der 27 -Jährige hielt hierauf halbseitig auf einem Fahrbahnteiler an und wollte die Flucht zu Fuß fortsetzen. Er konnte jedoch nach kurzer Verfolgung eingeholt werden. Da er deutlich unter alkoholischer Beeinflussung stand, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und sein Führerschein beschlagnahmt. Die Verkehrspolizeidirektion Esslingen, Telefon 0711/3990-420, sucht Zeugen, denen der Ford Transit auf der K 1225 zwischen Grötzingen und Bonlanden aufgefallen ist oder die durch dessen Fahrweise behindert oder gefährdet wurden.

Nürtingen: Betrunken gegen Hauswand gekracht

Deutlich zu tief ins Glas geschaut und sich dann ans Steuer eines Pkw Opel Astra gesetzt hat sich am frühen Samstagmorgen kurz nach 02.30 Uhr ein 22- Jähriger. Er fuhr aus dem Parkhaus Stadtmitte kommend über die Heiligkreuzstraße und anschließend entgegen der Einbahnstraße in die Lampertstraße ein. Von hier bog er nach links in die Kirchstraße / Fußgängerzone in Richtung Schillerplatz ab, wobei er deutlich zu schnell war und gegen das Hauseck der Kirchstraße 24 stieß. Anschließend wollte er sich mit seinem schwer beschädigten Fahrzeug entfernen, blieb jedoch aufgrund der erheblichen Schäden an der Einmündung zur Frickenhäuser Straße liegen. Die Überprüfung des 22 -Jährigen ergab einen Alkoholwert deutlich jenseits des Erlaubten, sodass ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Es entstand nach ersten Schätzungen ein Gesamtschaden in Höhe von 15 000 Euro.

Nürtingen: Zwei Wohnungen heimgesucht

Gleich in zwei Wohnungen in einem Haus in der Stuttgarter Straße in Oberensingen ist am Freitag in der Zweit zwischen 18.10 Uhr und 22.00 Uhr eingebrochen worden. Zunächst gelangten bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln einer Terrassentür in eine Wohnung, in welcher mehrere Räume durchsucht wurden. Anschließend gelangten sie über das Treppenhaus in eine zweite Wohnung, welche ebenfalls durchsucht wurde. Den Tätern gelangte Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro sowie Schmuck von noch unbekanntem Wert in die Hände.

Aichtal-Aich: Bei Wohnungseinbruch gestört

Am Freitag zwischen 19.00 Uhr und 19.40 Uhr ist in ein Wohnhaus im Sulzweg eingebrochen worden. Nach Aufhebeln eines Fensters gelangten die Täter in das Haus, wo sie mehrere Räume durchsuchten. Vermutlich wurden sie durch die nach Hause kommenden Bewohner gestört und flüchteten über die Gartenseite, wo sie noch einige Gegenstände verloren. Ob sie in den Besitz von Diebesgut gelangten, konnte noch nicht abschließend geklärt werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.