09.03.2019 – Polizeiberichte

Zizishausen: Bushaltestellenhäuschen beschädigt (Zeugenaufruf)

Am Freitagabend, gegen 22.00 Uhr, ist ein Bushaltestellenhäuschen in der Unterensinger Straße von vier unbekannten Tätern massiv beschädigt worden. Eine Zeugin konnte nach böllerähnlichen Knallgeräuschen beobachten, wie drei Männer und eine Frau, alle im Alter von circa 20 Jahren und dunkel gekleidet, in Richtung Neckarbrücke/Inselstraße davonliefen. Durch die Täter wurden die Zwischenwände des Bushaltestellenhäuschens herausgetreten, es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07022/92240 beim Polizeirevier Nürtingen zu melden.

Denkendorf: Hubschraubereinsatz bei Vermisstensuche

Während einer Vermisstensuche ist es am Freitagabend zum Einsatz eines Polizeihubschraubers in und um Denkendorf gekommen. Gegen 17.40 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass eine 82-jährige Frau seit circa 1 ½ Stunden von zu Hause fehlen würde. Aufgrund der Gesamtumstände musste von einer hilflosen Lage ausgegangen werden, weshalb neben zahlreichen Streifenwagenbesatzungen auch der Polizeihubschrauber zur Suche nach der Frau eingesetzt wurde. Die Gesuchte konnte gegen 18.30 Uhr wohlbehalten in Denkendorf angetroffen werden. Sie war dort einer aufmerksamen Bürgerin aufgefallen, welche sich dieser annahm und die Rettungsleitstelle verständigte.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.