09.05.2019 – Polizeiberichte

Nürtingen: Motorradfahrer nach Unfall geflüchtet

Einen unbekannten Motorradfahrer, der am Donnerstagmorgen in der Alleenstraße bei einem Überholmanöver einen Unfall verursacht hat und anschließend geflüchtet ist, sucht das Polizeirevier Nürtingen. Ein 55-jähriger Fahrer eines Ford Tourneo wollte von der nach rechts abknickenden Metzinger Straße nach links in die Alleenstraße abbiegen und hatte sich entsprechend eingeordnet. In der Kreuzung wurde der Ford von dem unbekannten Biker links überholt. Als plötzlich Gegenverkehr aus der Alleenstraße kam, zog der Motorradfahrer seine Maschine zwischen dem Ford und einem davor fahrenden Lkw mit Anhänger nach rechts. Um eine Kollision mit dem Kraftrad zu vermeiden, wich der Pkw-Lenker nach rechts aus und prallte gegen einen Opel Omega, dessen 39-jährige Fahrerin auf der rechten Spur der Vorfahrtsstraße folgte. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Der Biker fuhr einfach weiter. Sein Motorrad wird als mattschwarz lackierte Straßenmaschine mit überbreitem Hinterreifen beschrieben. Das Kennzeichen war stark nach oben gebogen. Hinweise werden unter 07022/92240 entgegen genommen.

Unterensingen: Beim Fahrstreifenwechsel nicht aufgepasst

Weil er beim Fahrstreifenwechsel nicht aufgepasst hat, hat ein 55-Jähriger am Mittwochvormittag auf der B 313 einen schadensträchtigen Verkehrsunfall verursacht. Der VW Golf-Fahrer war gegen 11.30 Uhr von der Autobahn herkommend auf dem Beschleunigungsstreifen der Abfahrt in Richtung Nürtingen unterwegs. Beim Spurwechsel auf die rechte Spur der Bundesstraße übersah er, dass dort bereits ein Lastzug unterwegs war. Dessen 43-jähriger Fahrer hatte keinerlei Möglichkeiten zu reagieren, sodass es zur seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Verletzt wurde zum Glück niemand, der Schaden fiel mit geschätzten 16 000 Euro allerdings beträchtlich aus.

Nürtingen: In Ausstellungsraum eingebrochen

Erst am Mittwochabend wurde entdeckt, dass ein Unbekannter zwischen Montag, 20 Uhr, und Mittwoch, 18.30 Uhr, in die Ausstellungsräume einer Galerie in der Sigmaringer Straße eingebrochen ist. Vermutlich über eine Türe hatte sich der Einbrecher gewaltsam Zutritt zu den Räumen verschafft. Da diese allerdings leer waren, machte er sich über einen Spendenbriefkasten her und plünderte ihn aus. Was er dabei erlangte, ist noch nicht bekannt. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Esslingen: 13-Jährige belästigt

Eine 13-Jährige soll am Mittwochmittag auf einem Schulhof in der Seracher Straße belästigt worden sein. Etwa gegen 13 Uhr soll ein bislang unbekannter Mann die Schülerin im Gesicht und an der Schulter unsittlich berührt haben. Zudem gab sie an, dass der Unbekannte sie gegen eine Wand gedrückt hätte. Danach hätte er das Mädchen losgelassen und sich vom Schulgelände entfernt. Mehrere Schüler bekamen den Vorfall mit und informierten eine Lehrerin. Die Schulleitung zeigte den Sachverhalt im Laufe des Nachmittags bei der Polizei an. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.