09.10.2019 – Polizeiberichte

Ostfildern (ES): Von der Fahrbahn abgekommen

Eine Autofahrerin ist am Dienstagnachmittag aus Unachtsamkeit von der Fahrbahn abgekommen und hat dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro verursacht. Die 42-Jährige befuhr gegen 16.10 Uhr mit ihrem Audi die Robert-Koch-Straße in Richtung Breslauer Straße. Auf Höhe des Gebäudes Nummer neun kam sie zu weit nach rechts und krachte gegen einen dort ordnungsgemäß geparkten Mercedes. Verletzt wurde zum Glück niemand, allerdings waren beide Fahrzeuge nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. (jl)

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Reutlingen

Esslingen (ES): Ein 20-Jähriger ist nach dem Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft in der Esslinger Innenstadt in der Nacht zum Dienstag noch am Tatort festgenommen worden. Der Mann befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Zwei Zeugen hatten den Einbruch in der Schelztorstraße gegen 0.20 Uhr bemerkt und die Polizei alarmiert. Daraufhin begaben sich die beiden jungen Männer im Alter von 17 und 18 Jahren zur Eingangstür des Geschäfts. Dort trafen sie auf den Tatverdächtigen, der den Laden offenbar gerade verlassen wollte. Dieser soll in der Folge eine Glasflasche auf die Zeugen geworfen und den jüngeren der beiden am Fuß getroffen haben. Außerdem wird ihm zur Last gelegt, auf den 18-Jährigen eingeschlagen zu haben, als sich dieser ihm in den Weg stellte. Den beiden Zeugen gelang es schließlich, den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der ersten Streifenwagenbesatzung festzuhalten.

Nach der vorläufigen Festnahme durch die Polizeibeamten fanden diese beim Beschuldigten eine größere Menge Bargeld, das der 20-Jährige mutmaßlich zuvor aus der Kasse des Bekleidungsgeschäfts entwendet hatte.

Der festgenommene Somalier, der unter anderem bereits wegen Körperverletzungsdelikten in Erscheinung getreten ist, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart am Dienstagnachmittag beim Amtsgericht Esslingen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ den beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. (mr)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.