10.01.2021 – Polizeiberichte

Kohlberg: Ofen einer Bäckerei in Brand geraten

Ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro ist bei einem Brand am frühen Sonntagmorgen in der Produktionshalle einer Bäckerei in Kohlberg entstanden. Die Rettungskräfte wurden gegen 01.02 Uhr von den Beschäftigten des Betriebs alarmiert, als diese einen Brand an einem sogenannten Etagenofen bemerkt hatten. Offenbar auf Grund eines technischen Defekts fing der Ofen Feuer. Der Brand konnte zunächst durch die Beschäftigten des Betriebs gelöscht werden. Beim Eintreffen der Feuerwehr fing der Backofen erneut Feuer, woraufhin die Einsatzkräfte den Brand mit einem Feuerlöscher endgültig eliminierten und den Backofen vom Stromnetz trennten. Zehn Mitarbeiter der Bäckerei, die sich während des Brandes in der Produktionshalle aufhielten, atmeten Rauchgas ein. Eine Versorgung in einer Klinik war jedoch nicht erforderlich. Die Feuerwehr Kohlberg rückte mit zwölf Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen aus. Der Rettungsdienst war mit 14 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.