10.09.2019 – Polizeiberichte

Lenningen (ES): Einfamilienhaus von Einbrecher heimgesucht

Ein Einfamilienhaus in der Oberlenninger Grimmstraße ist am Montagabend das Ziel eines Einbrechers geworden. Der Täter nutzte zwischen 20.30 Uhr und 22.40 Uhr die Abwesenheit der Bewohner aus und drang über ein lediglich gekipptes Fenster in das Gebäude ein. Auf seiner Suche nach Stehlenswertem öffnete er mehrere Schränke und Kommoden. Nach bisherigem Kenntnisstand dürfte jedoch nichts entwendet worden sein. Der Sachschaden am Fenster kann noch nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Kirchheim hat mit Unterstützung von Kriminaltechnikern die Ermittlungen aufgenommen. (mr)

Nürtingen (ES): Motorroller gestohlen

Am späten Montagabend, zwischen 23.30 Uhr und 23.45 Uhr, ist in der Galgenbergstraße ein Motorroller gestohlen worden. Das weiße Zweirad des Herstellers Explorer, Modell „Spin GE50“ war mittels Lenkerschloss gesichert und an der Abzweigung eines Feldwegs abgestellt. Das Kennzeichen des Fahrzeugs ist nicht bekannt. Das Polizeirevier Nürtingen ermittelt. (mr)

Filderstadt (ES): Weitere Euro-Paletten gestohlen (Zeugenaufruf)

(Nachtrag zum Pressebericht vom 09.09.2019, 11.31 Uhr)

Im Laufe des Wochenendes hat ein weiterer Diebstahl von Euro-Paletten auf den Fildern stattgefunden. In der Zeit zwischen Freitag, 15 Uhr, und Montag, 10.30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter von einem Firmenhof in der Fabrikstraße in Bonlanden etwa 100 Paletten im Wert von rund 1.000 Euro. Die Tat dürfte mit den bereits berichteten Diebstählen in Plattenhardt, ebenfalls in Bonlanden und Bernhausen zusammenhängen. Über das Wochenende wurden mittlerweile aus den Filderstädter Stadtteilen über 500 Euro-Paletten im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Da zum Abtransport ein größeres Fahrzeug nötig war, bittet das Polizeirevier Filderstadt unter Telefon 0711/7091-3 um Zeugenhinweise. Ebenso werden sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Diebesguts erbeten. (ms)

Esslingen (ES): Motorradfahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen erlitten. Ein 38-Jähriger war mit einem Opel kurz nach sechs Uhr auf der Stuttgarter Straße unterwegs und wollte an der Kreuzung mit der Eberhard-Bauer-Straße der abknickenden Vorfahrtsstraße nach links folgen. Hierbei achtete er eigenen Angaben nach auf einen Lkw, der aus einer Ausfahrt herausfahren wollte. Beim Abbiegen wurde der Pkw-Lenker vermutlich von den Scheinwerfern des Lasters geblendet und er schnitt die Kurve. Hierbei kam es zur Kollision mit dem wartenden, 57-jährigen Motorradfahrer, der von der Eberhard-Bauer-Straße aus geradeaus weiterfahren wollte. Bei der Kollision verletzte sich der Biker. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Beide Fahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Schaden beträgt etwa 4.500 Euro. (ms)

Nürtingen (ES): Zeugen zu Unfall gesucht

Das Polizeirevier Nürtingen sucht unter Telefon 07022/9224-0 nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmittag bei Oberensingen ereignet hat. Ein 28-Jähriger war kurz nach zwölf Uhr mit seinem Porsche auf der B 313 in Richtung Plochingen unterwegs. An der Kreuzung mit der Wendlinger Straße/Hochwiesenstraße fuhr er nach derzeitigem Ermittlungsstand bei Rot über die Ampel. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit dem Dacia einer 24 Jahre alten Frau. Sie wollte die Kreuzung von der Wendlinger Straße herkommend geradeaus in die Hochwiesenstraße überqueren. Die Frau zog sich leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. (ms)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.