12.12.2018 – Polizeiberichte

Wendlingen: Radfahrer tödlich verunglückt

Ein Radfahrer ist am frühen Mittwochmorgen in Wendlingen tödlich verunglückt. Der 71-Jährige war mit seinem Pedelec in der Lindengasse in Richtung Kirchstraße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er nach derzeitigem Kenntnisstand ohne Fremdeinwirkung zu Fall. Beim Sturz auf die Fahrbahn zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er sofort verstarb. Eine Passantin fand den Verunglückten kurz vor fünf Uhr unter seinem Fahrrad liegend und verständigte die Rettungskräfte. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Wendlingen: Gegenverkehr übersehen

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr hat ein Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der L1250 zwischen Wendlingen und Oberboihingen geführt. Ein 60-Jähriger war kurz nach sieben Uhr mit seinem Ford Focus auf der Nürtinger Straße, in Richtung Oberboihingen unterwegs und wollte an der Zufahrt zur dortigen Baustelle nach links einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Peugeot 206, dessen 50 Jahre alte Fahrerin nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, wurde die Peugeot-Fahrerin leicht verletzt. Der Peugeot war nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass er von einem Abschleppdienst geborgen werden musste. Der Schaden an beiden Autos wird auf knapp 5 000 Euro geschätzt. Durch die verunfallten Fahrzeuge war die Fahrbahn zeitweise so blockiert, dass sich der Verkehr in beide Richtungen zurückstaute.

Esslingen: In Einfamilienhaus eingebrochen

Einen Schaden in Höhe von etwa 1 000 Euro hat ein bislang unbekannter Täter bei einem Einbruch in Oberesslingen angerichtet. Der Unbekannte gelangte in der Zeit von Montag, 14 Uhr, bis Dienstag, 13 Uhr, über eine aufgehebelte Terrassentür auf der Gebäuderückseite in ein Einfamilienhaus in der Hirschlandstraße. Im Inneren durchwühlte er die Möbel und brach einen abgeschlossenen Schreibtisch auf. Über ein mögliches Diebesgut liegen noch keine Erkenntnisse vor. (ms)

Dettingen: Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

Ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen hat sich am späten Dienstagnachmittag auf der B 465 bei Dettingen ereignet. Ein 39-Jähriger war kurz nach 17.30 Uhr mit seinem Vito auf der Bundesstraße von Owen herkommend in Richtung Autobahn unterwegs. Aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit bemerkte er zu spät, dass der Verkehr vor ihm zum Stehen kam. Er fuhr mit seinem Wagen auf den BMW X3 eines 30 Jahre alten Mannes, der auf den Ford S-Max einer 41-Jährigen geschoben wurde. Der BMW-Lenker und seine 25 Jahre alte Beifahrerin klagten im Anschluss über leichte Schmerzen, benötigten jedoch keinen Rettungsdienst. Der Schaden beträgt rund 12 000 Euro.

Leinfelden-Echterdingen: Automat aufgebrochen

Ein unbekannter Täter hat im Laufe des Dienstags einen Dampfstrahlautomaten einer Tankstelle in der Hauptstraße in Echterdingen ausgeplündert. Gegen 22.30 Uhr wurde entdeckt, dass der Dieb den Automaten gewaltsam geöffnet und das darin befindliche Münzgeld in noch unbekannter Höhe gestohlen hatte. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Filderstadt: Vorfahrt missachtet und davongefahren (Zeugenaufruf)

Das Polizeirevier Filderstadt sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag auf der L 1209 ereignet hat. Gegen 16.45 Uhr war eine 34-Jährige mit ihrem Smart Cabrio von Bernhausen kommend in Richtung Plattenhardt unterwegs. An der Anschlussstelle der B 27 missachtete der unbekannte Lenker eines weißen Audi die Vorfahrt der 34-Jährigen und bog nach links auf die Landesstraße ein. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, führte die Fahrerin eine Vollbremsung durch und wich nach rechts aus. Hierbei verletzte sich die 66 Jahre alte Beifahrerin im Smart leicht und musste sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben. Zu einem Zusammenstoß der Pkw war es nicht gekommen. Offenbar hielt der Audi-Fahrer noch kurz an und lobte die 34-Jährige durch das geöffnete Fenster für ihre Reaktion. Danach fuhr der Mann, der als zirka 45 Jahre alt und von normaler Statur beschrieben wird, in Richtung Bernhausen davon. Er hat eine Glatze und trug eine Brille mit dunklem Gestell. Hinweise auf den Fahrer oder dessen Fahrzeug werden unter der Telefonnummer 0711/7091-3 erbeten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.