14.04.2019 – Polizeiberichte

Esslingen: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall, bei welchem vier Personen verletzt wurden, ist es am Samstag gegen 21.45 Uhr gekommen. Der 20 -jährige Fahrer eines Pkw Alfa Romeo befuhr die K 1215 aus Richtung Sirnau kommend in Richtung Deizisau und bog nach links in die Dornierstraße ab. Hierbei missachtete er den Vorrang eines 61 -Jährigen, welcher ihm mit seinem Pkw VW Golf entgegenkam. Der Unfallverursacher, der Fahrer des VW Golf und sein 19 -jähriger Mitfahrer erlitten beim dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Die 59 -jährige Beifahrerin des VW Golf wurde so schwer verletzt, dass sie stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden, beide Pkw mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Esslingen: Harley-Davidson entwendet

In der Zeit zwischen Sonntag, 07. April und Samstag, 13. April ist ein Kraftrad der Marke Harley-Davidson, Typ V-Rod Muscle aus einer Tiefgarage in der Pliensauvorstadt im Geuernrain entwendet worden. Das Krad ist nicht zugelassen und war auf einem privaten Stellplatz des Besitzers abgestellt. Zum genauen Wert des Kraftrades können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Baltmannsweiler: In Gaststätte eingebrochen

In der Zeit zwischen Freitag, 23.30 Uhr und Samstag, 10.00 Uhr ist in eine Gaststätte in der Baacher Straße eingebrochen worden. Die unbekannten Täter gelangten in die Gaststätte, nachdem sie eine Türe aufgehebelt hatten. In der Gaststätte wurden mehrere Schubladen geöffnet. Nach derzeitigem Stand war ihr Bemühen jedoch umsonst. Diebesgut erbeuteten sie keines.

Filderstadt-Bernhausen: Hinweisschild im Parkhaus angezündet

Bislang unbekannte Täter haben am Samstag gegen 23.00 Uhr im Untergeschoß des Parkhauses Karlstraße ein unmittelbar neben dem Treppenhaus angebrachtes Hinweisschild mutwillig angezündet. Hierdurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Die verständigte Feuerwehr konnte den Brand rasch ablöschen. Der an dem Schild und der Fassade entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Ostfildern-Kemnat: Einbruch vereitelt

Ein bislang unbekannter Täter hat am Samstag um 21.50 Uhr versucht, in ein Wohnhaus in der Friedrichstraße einzubrechen. Er überstieg zunächst einen Zaun und entfernte an dem Wohnhaus einen dort angebrachten Bewegungsmelder. Anschließend versuchte er an einem Fenster den Rollladen hochzuschieben, was jedoch vom anwesenden Bewohner bemerkt wurde. Der Täter flüchtete hierauf zu Fuß, eine Personenbeschreibung von ihm konnte der Geschädigte aufgrund der Dunkelheit nicht abgeben.

Ostfildern-Nellingen: Jugendliche brechen Kaugummiautomaten auf

Am Samstag um 23.26 Uhr ist der Polizei von einer Zeugin über Notruf mitgeteilt worden, dass im Moment sechs Jugendliche einen Automaten in der Ernst-Kirchner-Straße aufbrechen würden. Obwohl sie sich beim Eintreffen der ersten Streifen in verschiedene Richtungen entfernten, konnten im Rahmen der eingeleiteten Fahndung insgesamt 5 Jugendliche im Alter zwischen 15 und 16 Jahren vorläufig festgenommen werden. Sie hatten den an einer Garagenwand angebrachten Kaugummiautomaten mit einem Armierungseisen gewaltsam aufgebrochen und den Inhalt in Form von Kaugummis und Plastikenten entwendet. Diese fanden sich dann in den Hosentaschen der Festgenommenen, welche nach den erforderlichen polizeilichen Maßnahmen jeweils ihre Erziehungsberechtigten übergeben wurden. Der Wert des Diebesgutes und der Schaden an dem Automaten beläuft sich auf 400 Euro.

Leinfelden-Echterdingen: Pkw zerkratzt (Zeugenaufruf)

Im Zeitraum von Freitag, 19.00 Uhr und Samstag, 18.10 Uhr sind in der Echterdinger Hirschstraße insgesamt vier Pkw unterschiedlicher Marken erheblich zerkratzt worden. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt. Einer Anwohnerin war am Samstag gegen 03.00 Uhr eine männliche Person aufgefallen, welcher am Kofferraum eines geparkten Pkw rüttelte. Dieser Mann war komplett schwarz gekleidet, hatte dunkle schulterlange gewellte Haare und trug eine Umhängetasche mit sich. Das Polizeirevier Filderstadt bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 0711/70913.

Owen: Vorfahrt missachtet

Zu einem Verkehrsunfall, welcher mit einem Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro endete, ist es am Samstag um 23.00 Uhr gekommen. Der 35 -jährige Fahrer eines Pkw BMW befuhr die Beurener Straße in Richtung Ortsmitte und bog nachfolgend nach links in die Kirchheimer Straße ab. Hierbei übersah er den ordnungsgemäß auf der bevorrechtigten Kirchheimer Straße in Richtung Lenningen fahrenden Pkw Daimler-Benz, der von einem 61 -Jährigen gelenkt wurde. Im Einmündungsbereich kam es dann zur Kollision, die mit dem wirtschaftlichen Totalschaden beider Fahrzeuge endete. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Bissingen: Betrunken mit Fahrrad gestürzt

Eine unliebsame Begegnung mit dem Erdboden machte ein 17 -jähriger Mountainbike-Fahrer am Sonntag gegen 02.23 Uhr. Er befuhr den Verbindungsweg (Hofweg) von Hepsisau nach Bissingen und kam etwa 500 Meter vor der Einmündung in die Alte Weilheimer Straße alleinbeteiligt zu Fall. Er schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf und zog sich eine größere Platzwunde und Gesichtsprellungen zu. Da er deutlich unter alkoholischer Beeinflussung stand, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.