14.04.2021 – Polizeiberichte

Esslingen: Rauch im Kinderzimmer

Rauch aus einem Kinderzimmer hat am Dienstagabend im Braungartweg für Aufregung gesorgte. Kurz nach 19 Uhr waren die Rettungskräfte alarmiert worden, nachdem es im Kinderzimmer der Wohnung zu einem Brand gekommen war. Wie sich herausstellte, hatte der fünf Jahre alte Sohn versehentlich eine Bettdecke über eine eingeschaltete Lampe an seinem Bett gelegt, welche durch die entstandene Hitze zu brennen und stark zu rauchen begann. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und 22 Feuerwehrleuten im Einsatz war, konnte der Vater den Brand bereits größtenteils löschen. Alle Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen, sodass niemand verletzt wurde und der ebenfalls mit einem Rettungswagen zur Unglückstelle beorderte Rettungsdienst nicht eingesetzt werden musste. Nachdem die Wohnung von der Feuerwehr durchlüftet worden war, konnten alle Bewohner wieder zurück ins Haus. Der entstandene Sachschaden blieb mit geschätzten 300 Euro überschaubar.

Altbach/Esslingen: Nach Streit in Gewahrsam genommen

Zwei Bewohner einer Altbacher Flüchtlingsunterkunft sind am Dienstagnachmittag aneinandergeraten und haben mehrmals aufeinander eingeschlagen. Gegen 16 Uhr gerieten die Männer im Alter von 23 und 37 Jahren zunächst in ihrer Unterkunft in Streit, da der Ältere den Jüngeren beschuldigte, ihm Geld und Kleidungsstücke entwendet zu haben. Bei der Auseinandersetzung fügte der 23-Jährige dem 37-Jährigen leichte Verletzungen zu. Eine gute Stunde später trafen die beiden Kontrahenten am Esslingen Bahnhof erneut aufeinander und schlugen sich zunächst am S-Bahngleis. Bis zum Eintreffen der Polizei verlagerte sich die Schlägerei auf den Vorplatz des Busbahnhofs. Beim Eintreffen der Beamten hatte sich die Situation beruhigt und es war keine Auseinandersetzung mehr im Gange. Der 37-Jährige wurde im Anschluss in Gewahrsam genommen. Die Ermittlungen dauern an. Gegen beide Männer wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Kirchheim: In Einfamilienhaus eingebrochen und Pkw gestohlen (Zeugenaufruf)

Nach einem grauen Seat Leon mit dem Kennzeichen ES-EM 567, der am frühen Mittwochmorgen nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Gutenbergstraße gestohlen worden ist, fahndet das Polizeirevier Kirchheim. Gegen 4.30 Uhr alarmierten Hausbewohner die Polizei, nachdem sie durch ungewöhnliche Geräusche geweckt worden waren und den Einbruch festgestellt hatten. Wie sich bei den nachfolgenden Ermittlungen herausstellte, hatte sich ein Unbekannter auf noch nicht geklärte Art und Weise Zugang zum Haus verschafft und dort Taschen, Schränke und Schubladen durchwühlt. Auf seiner Suche nach Stehlenswertem ließ er den bisherigen Erkenntnissen zufolge neben einer Geldbörse, Mobiltelefonen, einem Laptop und einem Tablet auch die Autoschlüssel und in der Folge auch den Seat mitgehen, mit dem er sich unerkannt aus dem Staub machte. Das Polizeirevier Kirchheim hat mit Unterstützung von Spurensicherungsspezialisten der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07021/501-0 um Hinweise, insbesondere auch zu dem gestohlenen Fahrzeug. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Dettingen: Wer hatte Grün? (Zeugenaufruf)

Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend im Kreuzungsbereich B 465 / K 1250 ereignet hat, sucht das Polizeirevier Kirchheim. Den derzeitigen Ermittlungen zufolge war ein 23-Jähriger mit seinem Nissan auf der Bundesstraße in Richtung Lenningen unterwegs und wollte an der Ampelkreuzung zur K 1250 nach links in Richtung Nabern abbiegen. Dabei kam es im Kreuzungsbereich zur Kollision mit dem VW eines auf der B 465 entgegenkommenden 64-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Der VW musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro. Da beide Fahrer angaben, jeweils bei Grün in die Kreuzung eingefahren zu sein, sucht das Polizeirevier Kirchheim nach Zeugen. Telefon 07021/501-0.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.