15.01.2022 – Polizeiberichte

Baltmannsweiler: Frau überfallen

Die Kriminalpolizei Esslingen ermittelt gegen einen bislang noch unbekannten Täter wegen schwerer räuberischer Erpressung nach einem Vorfall am Freitagabend in einer Bankfiliale in Baltmannsweiler. Gegen 19.10 Uhr betrat eine 42-jährige Kundin den Vorraum einer Bankfiliale, um Bargeld abzuheben. Während des Abhebevorgangs wurde die Dame unvermittelt von einer maskierten männlichen Person angegriffen und unter Drohung weiterer Gewalt dazu gezwungen, von ihrem Konto Bargeld abzuheben und dieses im Anschluss an den Täter auszuhändigen. Der Mann verließ daraufhin die Bank zu Fuß in Richtung Hohengehren. Die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen der Polizeireviere Esslingen und Schorndorf und einem Polizeihubschrauber verlief ohne Ergebnis. Bei der Tat wurde die 42-jährige nicht verletzt. Die weiteren Ermittlungen durch die Kriminalpolizei dauern an. Zeugen, welche möglicherweise die Tat oder den Täter beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0711 3990-330 beim Polizeirevier Esslingen zu melden.

Esslingen: Auf der B10 gewendet

Mehrere Verkehrsteilnehmer, welche am frühen Samstagmorgen gegen 03.36 Uhr auf der B10, von Stuttgart aus kommend, in Richtung Esslingen unterwegs waren, meldeten über Notruf der Polizei einen „Geisterfahrer“. Auf Höhe der Ausfahrt ES-Mettingen/Weil wendete ein weißer Transporter mitten auf der Fahrbahn und fuhr dann als Falschfahrer zurück Richtung Stuttgart. Trotz einer sofortigen Überprüfung durch mehrere Streifen konnte das Fahrzeug nicht mehr festgestellt werden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Esslingen unter Telefon 0711 3990-330 entgegen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.