18.08.2019 – Polizeiberichte

Kohlberg (ES): Küchengerät brennt

Sachschaden von mehreren 10.000 Euro ist bei einem Brand eines Küchengeräts im Bauhof entstanden. Aufgrund eines Alarms stellte ein Mitarbeiter die Hitze- und Rauchentwicklung in der Küche fest und verständigte die Feuerwehr. Verletzte Personen waren nicht zu verzeichnen.

Kirchheim unter Teck (ES): Unfallflüchtiger schläft vor Wohnanschrift

Ein Audi-Fahrer ist am Sonntagfrüh um 3.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in alkoholisiertem Zustand gegen einen geparkten VW Golf gefahren. Der 25-Jährige entfernte sich ohne die notwendigen Feststellungen zu treffen von der Unfallstelle und wurde wenig später schlafend im Fahrzeug sitzend vor seiner Wohnanschrift im Landkreis Göppingen angetroffen. Der Führerschein des mit über 1,5 Promille alkoholisierten Verursachers wurde an Ort und Stelle beschlagnahmt. Ferner musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der Schaden am geparkten Pkw wurde auf ca. 500 Euro geschätzt.

Frickenhausen (ES): Einbruch in Verkaufsstand

Auf Bargeld abgesehen hatten es Einbrecher in Frickenhausen, als sie zwischen Mittwochabend und Samstagvormittag einen Verkaufsstand eines Vereins aufgehebelt haben. Der in der Steinbeisstraße aufgestellte Container wurde durchsucht und daraus Bargeld entwendet. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bissingen/Teck (ES): Zu schnell bei Regen

Zu einem Verkehrsunfall auf regennasser Fahrbahn ist es am Samstag gegen 11.40 Uhr auf der Ochsenwanger Steige gekommen. Eine 41-Jährige aus Kirchheim/Teck befuhr mit ihrem Fiat die K 1250 von Bissingen/Teck in Richtung Ochsenwang. Kurz vor Ochsenwang kam sie auf Grund ihrer nicht angepassten Geschwindigkeit nach links auf die Gegenspur und prallte dort nahezu frontal gegen einen entgegenkommenden VW Golf. Der 53-jährige Golf-Fahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Seine Beifahrerin und die Unfallverursacherin blieben glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 4.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung des Fiats kam es zu geringen Verkehrsbehinderungen.

Wendlingen (ES): Raub am Bahnhof (Zeugenaufruf)

Zwei bislang unbekannte Männer haben am Sonntagmorgen gegen 08.25 Uhr am Bahnhof in Wendlingen einen 22-jährigen Mann seiner Wertsachen beraubt. Der auf einer Bank am Bahnsteig 2/3 sitzende Mann wurde von zwei bislang unbekannten Personen zunächst angesprochen. Im weiteren Verlauf hielt ein Täter den Geschädigten von hinten an den Armen fest, während der zweite den Geldbeutel und das Smartphone aus den Hosentaschen des alkoholisierten Geschädigten nahm. Beide Männer wurden als dunkelhäutig und ca. 30 Jahre alt beschrieben. Der erste Täter hatte einen auffallenden Bart und trug einen schwarzen Langarmpullover, schwarze Schuhe und eine weiße Hose. Der zweite war dünn und groß, trug eine schwarze Hose und ein auffallend langes rotes T-Shirt, weisse Schuhe und ein schwarzes Basecap. Beide Personen flüchteten in Richtung Heinrich-Otto-Straße. Zeugenhinweise an Polizeirevier Nürtingen, Tel., 07022/9224-0.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.