19.03.2018 – Polizeiberichte

Esslingen: Starkstromkabel gestohlen

Insgesamt 70 Meter Starkstromkabel haben noch unbekannte Täter am vergangenen Wochenende von der Baustelle eines Neubaus in der Heinrich-Gyr-Straße gestohlen. In der Zeit von Freitag, 17 Uhr, bis Montag, sieben Uhr, brachen die Diebe einen Stromverteilerkasten auf, um die beiden darin angeschlossenen Kabelstränge zu entfernen. Der Wert der etwa 400 Kilogramm schweren Beute wird auf 2 500 Euro geschätzt.

Altbach: Gerangel artet aus – mit Holzlatte attackiert

Aus noch ungeklärter Ursache sind zwei 21- und 19-jährige gambische Staatsangehörige am Sonntagnachmittag am Bahnhof in Altbach aneinander geraten. Zeugen konnten beobachten, wie der Ältere der beiden den anderen offenbar zunächst auf die Gleise stoßen wollte, was aber nicht gelang. Danach bewaffnete sich der Mann mit einer Holzlatte und schlug damit auf seinen Kontrahenten ein. Mehrere Streifenbesatzungen rückten daraufhin sofort aus und konnten die beiden Männer in der Nähe des Bahnhofs antreffen. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Gemüter aber schon wieder beruhigt. Wie sich rasch herausstellte, hatte der 19-Jährige offenbar keine größeren Verletzungen davon getragen. Gegen den Angreifer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Esslingen: Klassenzimmer in Schelztor-Gymnasium verwüstet

Noch unbekannte Täter sind am vergangenen Wochenende in das Schelztor-Gymnasium in der Barabarossastraße eingedrungen und haben ein Klassenzimmer verwüstet. Über aufgebrochene Türen gelangten die Einbrecher in der Zeit von Freitag, 22 Uhr, bis Sonntag, 15.30 Uhr, in das Gebäude. In dem betroffenen Klassenzimmer wurden Bänke und Stühle durch die Gegend geworfen und ein Tageslichtprojektor zerstört. Außerdem rissen die Täter ein Abflussrohr an einem Waschbecken ab und drehten danach den Wasserhahn auf, sodass der Unterrichtsraum teilweise unter Wasser gesetzt wurde. Weiterhin betraten die Eindringlinge auch die Büros der Schulleitung sowie das Lehrerzimmer und suchten darin vermutlich nach stehlenswerten Gegenständen. Ob tatsächlich etwas abhandenkam, steht bislang aber noch nicht fest. Ebenso kann die Schadenshöhe derzeit noch nicht näher eingegrenzt werden, sie dürfte aber bei mehreren tausend Euro liegen.

Neckartailfingen: Vorfahrt missachtet – 44-jährige Autofahrerin verletzt

Kräftig gekracht hat es am Sonntagvormittag auf der Kreisstraße 1256 bei Neckartailfingen. Kurz vor 10 Uhr hatte ein aus Richtung Stuttgart kommender, 48-jähriger Audi-Lenker die Bundesstraße 312 an der Abfahrt Neckartailfingen/ Schlaitdorf verlassen. An der anschließenden Einmündung in die K 1256 wollte er nach links abbiegen, übersah dabei aber den aus dieser Richtung nahenden Opel einer vorfahrtsberechtigen, 44 Jahre alten Frau. Diese wurde bei der Kollision verletzt und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. An den beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Totalschaden, der in der Summe auf 5 000 Euro geschätzt wird. Ein Abschleppunternehmen kümmerte sich um den Abtransport der nicht mehr fahrtüchtigen Pkw.

Plochingen: An etlichen Autos die Außenspiegel abgeschlagen (Zeugenaufruf)

Reine Zerstörungswut dürfte die Motivation noch unbekannter Täter gewesen sein, die in der Nacht auf Sonntag im Bereich der Hindenburg- beziehungsweise Silcherstraße gewütet haben. In der Zeit von Samstagabend, 23 Uhr, bis zehn Uhr vormittags, wurden an mindestens zwölf geparkten Autos verschiedenster Hersteller jeweils mindestens ein Außenspiegel beschädigt. Die meisten von ihnen wurden dabei komplett abgerissen. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Zahl der Geschädigten noch steigen könnte, da Fahrzeugbesitzer den Schaden am Wochenende noch gar nicht bemerkt haben. Die Höhe des angerichteten Sachschadens dürfte im deutlich vierstelligen Bereich liegen. Der Polizeiposten Plochingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefon-Nummer 07153/3070 um Zeugenhinweise. (fn)

Baltmannsweiler: In Gaststätte eingebrochen (Zeugenaufruf)

Auf die Spielautomaten hatten es zwei Unbekannte abgesehen, die am frühen Montagmorgen in eine Gaststätte in der Schorndorfer Straße eingebrochen sind. Gegen 4.30 Uhr verschafften sich die Einbrecher Zugang zu den Gasträumen des Lokals. Dort brachen sie drei Spielautomaten auf und entwendeten die Geldkassetten. Eine sofort nach der Alarmierung eingeleitete Fahndung mit zahlreichen Streifenwagen verlief bislang ergebnislos. Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Hinweise von Zeugen, die zur genannten Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Telefon 0711/3990-330.

Kirchheim: Kraftstoff abgeschlaucht

Dieselkraftstoff im Wert von etwa 300 Euro hat ein Unbekannter über das vergangene Wochenende aus einem geparkten Lkw in der Lise-Meitner-Straße abgepumpt und gestohlen. Der vollgetankte Lkw war am Freitag, gegen 15 Uhr abgestellt worden. Als der Fahrer am Montagmorgen, gegen 5.45 Uhr, wegfahren wollte, stellte er fest, dass ein Unbekannter den unverschlossenen Tank geöffnet und den Tank geleert hatte.

Wernau: Gegen Baum geprallt

Ein betrunkener Autofahrer hat am frühen Sonntagmorgen einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem zwei Fahrzeuginsassen verletzt worden sind. Der 21-Jährige befuhr mit einem Renault Twingo gegen 5.45 Uhr die Kirchheimer Straße von der B 313 herkommend in Richtung Ortsmitte Wernau. Auf Höhe der Einmündung Adlerstraße kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte ins Schleudern. Sein Wagen prallte in der Folge mit der Beifahrerseite gegen einen links neben der Fahrbahn stehenden Baum. Der Fahrer sowie sein 27 Jahre alter Beifahrer wurden vom Rettungsdienst versorgt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Alkoholtest ergab bei dem Unfallverursacher einen Wert von knapp einem Promille. Nach der fälligen Blutentnahme wurde sein Führerschein einbehalten. Das Auto musste geborgen werden. Der Schaden beläuft sich auf zirka 3 500 Euro.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.