20.03.2021 – Polizeiberichte

Plochingen: Fahrzeugbrand

Am Freitagabend hat in Plochingen ein Pkw gebrannt, wobei ein Schaden in Höhe von rund 15 000 Euro entstanden ist. Gegen 19 Uhr parkte der Fahrer des Pkw sein Fahrzeug in der Bismarckstraße. Wenige Minuten später stellte ein Anwohner fest, dass Rauch aus dem Motorraum drang, worauf er den Fahrer verständigte. Beim Eintreffen der Feuerwehr Plochingen, die mit 18 Einsatzkräften und 3 Fahrzeugen anrückte, stand der Pkw bereits vollständig in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein technischer Defekt brandursächlich.

Baltmannsweiler: Vandalen unterwegs (Zeugenaufruf)

Am späten Freitagabend haben bislang unbekannte Täter zahlreiche Verkehrszeichen und Gegenstände mutwillig beschädigt. Zwischen 22.45 Uhr und Mitternacht wurden mehrere Verkehrsschilder aus der Verankerung gerissen sowie teilweise auch umgebogen. Zudem wurden mehrere Laternen, Poller, Mülltonnen und Kleidercontainer angegangen, teilweise umgeworfen sowie auch mitgenommen und an anderer Stelle wieder abgestellt. Die Spur der Täter zog sich über die Schorndorfer Straße, das Kulturzentrum in der Baacher Straße, Wannenweg, Mahdweg, bis in die Rosenstraße. Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen. An mehreren Gegenständen konnten Spuren gesichert werden. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter Telefon 0711/3990-330 beim Polizeirevier Esslingen zu melden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.