20.07.2021 – Polizeiberichte

Esslingen: Auseinandersetzung vor Gaststätte

Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung, die sich in der Nacht zum Dienstag vor einer Gaststätte in der Stadtmitte ereignet hat. Kurz vor zwei Uhr sollen zwei Gäste der Gaststätte in der Straße Am Kronenhof zunächst in Streit geraten sein. In der Folge soll der bislang Unbekannte seinem Kontrahenten, einem 27 Jahre alten Mann, mit einer Flasche gegen den Kopf geschlagen haben. Dieser erlitt dabei leichte Verletzungen, die jedoch ärztlich nicht behandelt werden mussten. Anschließend soll der Unbekannte das Handy des 27-Jährigen an sich genommen haben und geflüchtet sein. Der Tatverdächtige wird als ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 165 bis 170 cm groß mit Glatze und leichtem Bart beschrieben und war unter anderem mit einem blauen T-Shirt bekleidet. Da der Angegriffene lautstark vor der Gaststätte herumschrie, nicht beruhigt und auch nicht zum Gehen bewegt werden konnte, musste er in Gewahrsam genommen werden. Das Polizeirevier Esslingen ermittelt.

Wernau: Mit Verbrennungen in Klinik geflogen

Ein sechsjähriges Mädchen hat am Dienstagmittag auf einem Wiesengrundstück im Gewann Grund schwere Verbrennungen erlitten. Das Kind stolperte gegen zwölf Uhr rückwärts über die gemauerte Steineinfassung einer Grillstelle und fiel in das offene Feuer. Die Sechsjährige wurde daraufhin sofort von ihrer Mutter aus der Grillstelle gezogen. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. 

Nürtingen: Frontalkollision in Neckarhausen

In Neckarhausen ist es am Montagmorgen zu einer frontalen Kollision zwischen zwei Fahrzeugen gekommen. Gegen 7.30 Uhr befuhr eine 21-Jährige mit einem VW Transporter die Nürtinger Straße in Richtung Neckartailfingen. Dabei geriet sie mit dem Wagen aus noch unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur und stieß dort frontal mit dem VW Passat eines 39-Jährigen zusammen. Dieser wurde dabei nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt. Den Gesamtschaden an den Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, schätzt die Polizei auf 11.000 Euro.

Kirchheim: Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Ein Kind ist am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in der Schöllkopfstraße verletzt worden. Gegen 15.45 Uhr war dort ein 72 Jahre alter Mann mit seinem Opel Astra in Richtung Hegelstraße unterwegs. Auf der Mittelinsel des Fußgängerüberwegs auf Höhe des Gebäudes Nr. 65 befand sich zeitgleich eine Zehnjährige mit ihrem Fahrrad und wollte die Fahrbahn weiter überqueren. Dies erkannte der Senior offenbar zu spät, worauf der Opel mit dem Vorderrad des Fahrrads kollidierte. Dadurch stürzte das Mädchen auf die Straße und verletzte sich den derzeitigen Ermittlungen zufolge leicht. Die Zehnjährige wurde vor Ort vom hinzugerufenen Rettungsdienst versorgt. Der Sachschaden beträgt etwa 4.000 Euro.

Nürtingen: An Ampel aufgefahren

An der Ampelkreuzung Stuttgarter Straße / Galgenbergstraße hat sich am Montagnachmittag ein Auffahrunfall ereignet. Gegen 15.50 Uhr war ein 29-Jähriger mit seinem Nissan Micra auf der Stuttgarter Straße in Richtung Neckarhausen unterwegs und erkannte zu spät, dass ein vorausfahrender 50-Jähriger seinen VW Touran an der roten Ampel abgebremst hatte. Bei der folgenden Kollision erlitt der VW-Lenker leichte Verletzungen. Die Reparaturkosten an den beiden Pkw dürften mit insgesamt zirka 7.500 Euro zu Buche schlagen.

Kirchheim: Nach Unfall Führerschein beschlagnahmt

Seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben musste ein 53-Jähriger nach einem Verkehrsunfall am Montagabend auf der B 465. Der Mann fuhr gegen 18.50 Uhr mit einem VW Touran auf der Bundesstraße in Richtung Kirchheim und krachte dabei an der Ampel auf Höhe der Straßenmeisterei ins Heck eines VW Passat, der von einem 34 Jahre alten Mann gelenkt wurde. Verletzt wurde nach aktuellem Kenntnisstand niemand. Ein Alkoholtest ergab beim Unfallverursacher in der Folge einen vorläufigen Wert von über 2,5 Promille. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf schätzungsweise 9.000 Euro. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.