20.11.2018 – Polizeiberichte

Esslingen: Rauch aus Firma

Starke Rauchentwicklung aus einer Firma hat am frühen Dienstagmorgen zum Einsatz der Rettungskräfte in der Plochinger Straße geführt. Gegen 5.45 Uhr war es durch einen technischen Defekt an einer Maschine zur Entzündung von Schleifstaub gekommen. Der Funkenflug setzte einen Kunststoffbehälter in Brand. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr und der Mitarbeiter konnte der Behälter schnell gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Ein nennenswerter Sachschaden ist nach derzeitigem Kenntnisstand nicht entstanden. Neben der Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und 22 Feuerwehrleuten vor Ort war, war vorsorglich auch der Rettungsdienst mit einem Fahrzeug und zwei Sanitätern mit im Einsatz.

Oberboihingen: Hoher Schaden nach Brand von Spänen

Auf etwa 80.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der am Dienstagmorgen beim Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb in der Siemensstraße entstanden ist. Aufgrund eines technischen Defekts an einer Fräsmaschine waren gegen 9.45 Uhr heiße Holzspäne in die Absauganlage gelangt und hatten die mit Staub bedeckten Filtersäcke zum Glimmen gebracht. Dies führte zwar zu einer enormen Rauchentwicklung aber vermutlich aufgrund der zu niedrigen Temperatur nicht zum Auslösen der automatischen Löschanlage. Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen, einer Drehleiter und 30 Feuerwehrleuten vor Ort war, konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und so ein Übergreifen auf die Firma verhindern. Vorsorglich war auch der Rettungsdienst mit vier Fahrzeugen und neun Sanitätern im Einsatz. Verletzt wurde zum Glück aber niemand.

Esslingen: Mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik

Bei einem Arbeitsunfall im Stadtteil Rüdern ist am Dienstagmittag, gegen 11.50 Uhr, ein Mann schwer verletzt worden. Der 49-jährige, bei einer Firma für Holzmontagebau angestellte Arbeiter war mit Renovierungsarbeiten an einem Einfamilienhaus im Eglisweg beschäftigt. Im Rahmen dieser Arbeiten war auch die Glasabdeckung des Terrassendachs entfernt worden. Nachdem der 49-Jährige auf die zum Begehen teilweise mit Schaltafeln ausgelegten Dachgerüstbalken gestiegen war, stürzte er aus noch ungeklärter Ursache aus über drei Metern Höhe in die Tiefe auf einen Steinboden. Mit schwersten Kopfverletzungen musste der Verunglückte mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Spezialisten des Arbeitsbereichs Gewerbe/Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen haben die Ermittlungen aufgenommen. Vertreter des Gewerbeaufsichtsamts des Landratsamt Esslingen waren ebenfalls vor Ort.

Nürtingen: Grauer Nissan gesucht (Zeugenaufruf)

Der bislang unbekannte Lenker eines grauen Nissan hat am Montagabend einen Radfahrer zu Fall gebracht und ist anschließend weitergefahren. Ein 50-Jähriger war mit seinem Herrenrad um 18.45 Uhr in der Unterensinger Straße im Stadtteil Zizishausen in ortsauswärtiger Richtung unterwegs. Seinen Angaben nach sei der Radler von mehreren Pkw überholt worden. Ein Fahrzeug blieb mit dem rechten Außenspiegel an dem Radfahrer hängen, der daraufhin zu Boden stürzte. Ohne sich um den leichtverletzten Mann zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon. Weitere Pkw-Lenker hielten an und kümmerten sich um ihn. Von dem Nissan blieb das Gehäuse des Außenspiegels zurück. Sachdienliche Hinweise werden an das Polizeirevier Nürtingen unter Telefon 07022/9224-0 erbeten.

Esslingen: Vorfahrtsberechtigten übersehen

Am Montagmorgen, gegen sieben Uhr, ist es im Einmündungsbereich Keplerstraße / Plochinger Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 19 Jahre alte Fahranfängerin war mit ihrem Opel Meriva auf der Keplerstraße unterwegs. An der Einmündung zur Plochinger Straße übersah die Heranwachsende den von links kommenden Verkehr, woraufhin es im Einmündungsbereich zur Kollision mit dem vorfahrtsberechtigten Fiat Ducato eines 25-Jährigen kam. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 8 000 Euro.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.