21.09.2018 – Polizeiberichte

Filderstadt (pol): Durch Hundeleine zu Fall gebracht

Bei der Kollision eines Radfahrers mit einer Hundeleine sind am Donnerstagnachmittag zwei Personen verletzt worden. Ein 30-Jähriger fuhr mit seinem Herrenrad kurz vor 16.30 Uhr den parallel zur Echterdinger Straße verlaufenden Fuß- und Radweg in Richtung Bernhausen entlang und erkannte dabei eine vor ihm, am rechten Wegrand stehende, 82 Jahre alte Fußgängerin. Auf Zuruf bewegte sich die Seniorin, die bis dahin mit dem Rücken zum Radfahrer stand, zur Mitte des Weges hin, weshalb der Mann annahm, rechts an dieser vorbeifahren zu können. Erst unmittelbar vor der Fußgängerin erkannte er dann deren quer zu einem rechtsseitigen Gebüsch verlaufende Hundeleine und blieb in dieser hängen. Beide Personen kamen daraufhin zu Fall. Während sich der 30-Jährige leicht verletzte, musste die Seniorin mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der an der Leine mitgeführte Pudel blieb unverletzt.

Nürtingen (pol): Motorradfahrer übersehen

Eine kurze Unachtsamkeit beim Fahrstreifenwechsel ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag auf der Stuttgarter Straße ereignet hat. Eine 35-Jährige war gegen 10.15 Uhr mit ihrem Opel Astra auf der Stuttgarter Straße stadteinwärts unterwegs. Vor der Kreuzung zur Neckarbrücke ordnete sie sich zunächst auf der Linksabbiegespur in Richtung Stadtmitte ein. Als sie erkannte, dass sie sich falsch eingeordnet hatte, wechselte sie nach rechts auf die linke Geradeausspur. Dabei übersah sie einen dort fahrenden 22 Jahre alten Biker, der mit seiner Honda in Richtung Neckarhausen unterwegs war. Bei der nachfolgenden Kollision der beiden Fahrzeuge stürzte der Motorradfahrer, schlitterte samt seiner Maschine über die Fahrbahn und kam erst am rechten Fahrbahnrand zum Liegen. Dank seiner Schutzausrüstung wurde er dabei nur leicht verletzt, sodass eine ärztliche Versorgung an der Unfallstelle nicht notwendig war. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt knapp 4.000 Euro geschätzt.

Ohmden (pol): Zu schnell und mit Alkohol

Deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte ein 26-Jähriger, der am frühen Freitagmorgen mit seinem Ford Focus auf der K 1203 beim Lindenhof einen Verkehrsunfall verursacht hat. Der junge Mann war gegen 3.15 Uhr von Ohmden herkommend auf der Kreisstraße in Richtung Schlierbach unterwegs. Weil er aber mit nicht angepasster Geschwindigkeit und deutlich zu schnell unterwegs war, kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Dabei wurde er zum Glück nur leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Eine entsprechende Überprüfung ergab einen vorläufigen Wert von mehr als 1,6 Promille. Sein Führerschein wurde noch am Unfallort einbehalten und er musste im Krankenhaus eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Ford, der nur noch Schrottwert haben dürfte, wurde von einem Abschleppdienst versorgt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Esslingen (pol): Seniorin bei Unfall verletzt

Eine ältere Fußgängerin musste am Donnerstagnachmittag in eine Klinik gebracht werden, nachdem ein Pkw-Lenker an ihrem Rollator hängengeblieben war. Der 29-Jährige war kurz nach 15 Uhr im Jusiweg im Stadtteil Zollberg unterwegs. In der Einbahnstraße fuhr der Mann in einer Kurve nicht weit genug rechts und stieß mit seiner vorderen, linken Fahrzeugecke gegen den Rollator einer 83 Jahre alten Fußgängerin. Zeugenangaben nach stand sie zum Zeitpunkt der Kollision mit ihrer Gehhilfe auf der Fahrbahn. Ersten Erkenntnissen nach kam es zu keiner Berührung zwischen dem Fahrzeug und der Frau. Im Anschluss stürzte sie auf die Fahrbahn und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. An dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Nürtingen (pol): Zeugen zu Unfall gesucht

Das Polizeirevier Nürtingen sucht unter Telefon 07022/9224-0 nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Donnerstagnachmittag ein bislang unbekannter Junge von seinem Fahrrad gestürzt ist. Eine 38-jährige Autofahrerin wollte um 16 Uhr mit ihrem VW Golf aus einem Hof in die Obere Steinengrabenstraße einfahren. Ein bislang unbekannter Junge fuhr mit seinem Fahrrad unmittelbar vor dem Pkw über den abgesenkten Bordstein auf die Straße. Die Fahrerin lenkte reflexartig nach rechts und ihr Wagen touchierte einen Steinwürfel. Das Kind war vermutlich ebenfalls erschrocken und fuhr gegen die Mauer eines Treppenabgangs. Im Anschluss stürzte der Junge zu Boden. Mehrere Frauen kümmerten sich sofort um ihn. Er stand anschließend auf, setzte sich auf sein Rad und fuhr davon. Der Junge ist etwa zehn bis zwölf Jahre alt, hatte dunkle Haare und trug ein helles T-Shirt sowie eine kurze Hose. Bislang ist unbekannt, ob das Kind verletzt wurde. Es werden insbesondere die Frauen gesucht, die dem Gestürzten zu Hilfe kamen.

Ostfildern (pol): Motorradfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in Kemnat erlitten. Ein 47-jähriger Citroen-Lenker war um 16 Uhr trotz durchgezogener Linie von der Reutlinger Straße nach links in die Panoramastraße abgebogen. Beim Abbiegen kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden 50-jährigen Kradlenker. Durch den Sturz auf die Fahrbahn zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er in einer Klinik stationär aufgenommen werden musste. Seine Suzuki war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Sie musste von einem Abschleppwagen aufgeladen werden. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf zirka 8.000 Euro.

Hochdorf (pol): Teure Unachtsamkeit

Ein Gesamtschaden in Höhe von rund 14.000 Euro ist das Ergebnis einer kurzen Unaufmerksamkeit im Straßenverkehr, die am Donnerstagnachmittag auf der Plochinger Straße zu einem Verkehrsunfall geführt hat. Der 43 Jahre alte Fahrer eines VW Golf fuhr gegen 15.45 Uhr so heftig ins Heck eines vorausfahrenden Audi einer 33 Jahre alten Frau, dass beide Pkw anschließend nicht mehr fahrtauglich waren und abgeschleppt werden mussten.

Ostfildern (pol): Nach Leitersturz in Klinik geflogen

Mit dem Rettungshubschrauber ist ein 82-Jähriger am Freitagmittag in eine Klinik geflogen worden, nachdem er sich beim Sturz von einer Leiter schwere Verletzungen zugezogen hatte. Der Senior war kurz vor zwölf Uhr damit beschäftigt, auf einem Wiesengrundstück im Gewann Zinsholz Äpfel zu ernten und verlor dabei das Gleichgewicht. Er stürzte daraufhin mehrere Meter auf den Boden.

Leinfelden-Echterdingen (pol): Unfall zwischen Radfahrer und Fußgängerin

Zwei Personen sind am Freitagmorgen beim Zusammenstoß eines Radfahrers mit einer Fußgängerin verletzt worden. Ein 39-Jähriger war um 6.15 Uhr mit seinem Rennrad die Gutenbergstraße in Echterdingen bergab gefahren. Beim Abbiegen auf den Hofraum einer Firma fuhr er einen engen Bogen und stieß mit einer 59-jährigen Frau zusammen, die sich in der Zufahrt aufhielt. Während die Frau nach einer ambulanten Behandlung die Klinik wieder verlassen konnte, musste der Mann stationär aufgenommen werden.

Kirchheim (pol): Senior auf Fußgängerüberweg angefahren

Ein älterer Mann ist am Freitagvormittag auf einem Fußgängerüberweg angefahren und verletzt worden. Kurz nach elf Uhr war ein 56-Jähriger mit einem Peugeot auf der Hindenburgstraße von der Alleenstraße herkommend unterwegs. Da er eigenen Angaben nach von der Sonne geblendet worden war, übersah er kurz vor der Einmündung Limburgstraße einen 87-jährigen Mann, der den dortigen Fußgängerüberweg überquerte. Zudem sei er durch einen Van abgelenkt gewesen, der an die Einmündung herangefahren war. Der Fußgänger wurde auf die Motorhaube aufgeladen und im Anschluss auf die Fahrbahn abgeworfen. Er musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Über die Schwere der Verletzungen liegen noch keine Erkenntnisse vor. Der Schaden an dem Pkw beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.