24.03.2019 – Polizeiberichte

Neuhausen: Drei Leichtverletzte und 46.000 Euro Schaden bei Unfall auf der A8

Am frühen Sonntagmorgen um 04.30 Uhr kam es auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung München auf Höhe der Ausfahrt Neuhausen zu einer schweren Fahrzeugkollision. Hierbei befuhr ein 38-jähriger VW Passat-Fahrer zunächst die mittlere Fahrspur. Als er auf die linke Spur wechselte, übersah er den von hinten heranfahrenden Audi A4, der von einem 18-jährigen Fahrer gelenkt wurde. Dieser konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und fuhr auf das Heck des Passat auf, welcher schließlich durch die Wucht des Aufpralles ins Schleudern geriet und links gegen die Leitplanken fuhr. Der Audi wiederum schleuderte nach rechts über die Autobahn und kam hier im Ausfahrtsbereich von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrszeichen, kollidierte mit der rechten Leitplanke und kam schließlich an einem Erdwall zum Stehen. Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde noch zusätzlich der Opel Vectra einer 38-Jährigen beschädigt. Durch den Unfall wurden sowohl der VW Passat-Fahrer und dessen 40-jähriger Beifahrer, als auch der Audi-Fahrer jeweils leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 46 000 Euro geschätzt. Da erste Notruf-Meldungen von einer eingeklemmten Person berichteten, was sich glücklicherweise vor Ort nicht bestätigte, waren die Feuerwehren des Flughafen Stuttgart und aus Neuhausen mit insgesamt 7 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften ausgerückt. Da es an einem der beteiligten Fahrzeuge eine Rauchentwicklung gab, konnte diese dann durch die Feuerwehr sofort abgelöscht werden. Des weiteren war der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz. Außerdem übernahm die Autobahnmeisterei Kirchheim weitere Absperrmaßnahmen und die Beseitigung des Trümmerfeldes auf der Autobahn. Die Autobahn war für ca. eine Stunde in Fahrtrichtung München voll und für weitere zwei Stunden teilweise gesperrt. Die Ausfahrt Neuhausen war insgesamt 3 Stunden gesperrt.

Leinfelden-Echterdingen: Vandalen unterwegs (Zeugenaufruf)

An insgesamt neun parkenden Pkw wurden von einem bislang unbekannten Vandalen im Zeitraum von Samstag, 18.15 Uhr, bis Sonntag, 04.35 Uhr, in der Waldenbucher Straße die Außenspiegel beschädigt. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Zeugen sowie weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/70913 beim Polizeirevier Filderstadt zu melden.

Kirchheim: Raub vor Asylunterkunft

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03.00 Uhr, ist ein 32-jähriger afghanischer Staatsangehöriger vor einer Asylunterkunft in der Straße Ottenäcker Opfer einer Raubstraftat geworden. Als der Geschädigte, welcher sich dort bei Bekannten zu Besuch befand, die Unterkunft verließ, um etwas aus seinem davor parkenden Pkw zu holen, wurde er von drei unbekannten Männern angegangen. Diese liefen aus dem Unterkunftsgebäude auf ihn zu und forderten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe seiner Brieftasche sowie seiner Sneaker der Marke Nike. Nachdem er ihnen seine Brieftasche mit circa 500 Euro Bargeld, die Schuhe und eine Sonnenbrille übergeben hatte, flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen erfolglos.

Esslingen: Fahrraddiebe auf frischer Tat gestellt

Zur Festnahme von zwei Fahrraddieben auf frischer Tat ist es aufgrund eines aufmerksamen Passanten am Samstagabend in der Unterführung des Bahnhofs Esslingen gekommen. Der Passant beobachtete gegen 22.25 Uhr, wie zwei Männer mittels eines Bolzenschneiders versuchten Schlösser von in der Unterführung abgestellten Fahrrädern zu durchtrennen und verständigte daraufhin die Polizei. Beim Eintreffen der ersten Streifenwagenbesatzung flüchteten die zwei 32 und 45 Jahre alten Rumänen, konnten jedoch nach kurzer Verfolgung durch die Beamten eingeholt und festgenommen werden. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden diese wieder auf freien Fuß gesetzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.