24.12.2019 – Polizeiberichte

Aichwald/Filderstadt/Aichtal/Wolfschlugen (ES): Zahlreiche Wohnungseinbrüche 

Eine böse Überraschung kurz vor Weihnachten mussten die Bewohner von insgesamt sieben Wohnhäusern im Landkreis Esslingen bei ihrer Heimkehr am Montagabend erleben als sie feststellen, dass bei ihnen eingebrochen worden ist. 

Gleich dreimal haben Einbrecher im Zeitraum zwischen 13.30 Uhr und 22.05 Uhr in Aichwald-Krummhardt zugeschlagen. In der Schönblickstraße und dem Kreuzweg gelangten die Täter über aufgehebelte Türen oder Fenster in die Wohnhäuser und durchsuchten sämtlichen Räume nach Bargeld oder Wertgegenständen. Der Wert des Diebesgutes kann noch nicht beziffert werden. In Bernhausen drangen die Einbrecher durch Aufhebeln eines Fensters im selben Zeitraum in ein Einfamilienhaus in der Eisenbahnstraße ein und entwendeten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Ähnlich erfolgreich waren die Täter bei einem Einbruch in Aichtal-Grötzingen, welcher sich in der Zeit zwischen 17 Uhr und 19 Uhr während der Abwesenheit der Bewohner eines Wohnhauses in der Kleiststraße ereignet hat. Den bisherigen Ermittlungen zufolge wurden Schmuck und Wertgegenstände in Höhe von mehreren tausend Euro entwendet. Im Zusammenhang mit diesem Einbruch dürfte ein Einbruchsversuch in der Otto-Schuster-Straße stehen, wo die Täter im Zeitraum zwischen 16 Uhr und 20 Uhr versuchten, ein Fenster aufzuhebeln. Nachdem dies nicht gelang, schlugen sie mit einem Stein die Scheibe ein, scheiterten aber an einer Zusatzsicherung und ließen von ihrem Vorhaben ab. Der Geschädigten ist in diesem Zusammenhang gegen 16 Uhr eine männliche Person aufgefallen, welcher sich mit einem Handy am Ohr in verdächtiger Weise in Tatortnähe aufgehalten hat. Er wurde wie folgt beschrieben: circa 30 Jahre alt, schlank, dunkle gewellte Haare, eher dunkler Teint. In Wolfschlugen in der Schubertstraße hebelten die Täter zwischen 16.30 Uhr und 18.50 Uhr das Fenster eines Reihendoppelhauses auf und erlangten auch hier Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Der entstandene Schaden an den sieben Wohnhäusern dürfte sich auf mehrere tausend Euro summieren. Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen oder verdächtigen Personen bzw. Fahrzeugen nehmen die jeweiligen Polizeireviere in Esslingen, Filderstadt und Nürtingen entgegen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.