25.03.2018 – Polizeiberichte

Aichwald: Einbruch in ein Einfamilienhaus

Im Kreuzweg in Aichwald-Krummhardt wurde am Samstag, im Zeitraum zwischen 19.15 Uhr und 19.30 Uhr, in ein Wohnhaus eingebrochen. Die bislang unbekannten Täter hebelten mit einem Brechwerkzeug ein Fenster im Erdgeschoss auf und gelangten so in das Gebäude. Offenbar wurden sie bei der Suche nach Stehlbarem von den heimkehrenden Hausbewohnern gestört und ergriffen hierauf ohne Diebesbeute die Flucht. Somit entstand lediglich an dem aufgehebelten Fenster ein Schaden in Höhe von circa 300 Euro.

Wernau: Mehrere Einbrüche

Vermutlich dieselben Täter dürften für mehrere Einbrüche und einen Einbruchsversuch in der Nacht von Freitag auf Samstag in Wernau verantwortlich sein. In der Kirchheimer Straße gelangten die Einbrecher über ein aufgehebeltes Fenster in die Büroräumlichkeiten einer Gaststätte und durchsuchten mehrere Schränke und Schubladen. Entwendet wurde eine geringe Menge Bargeld. Ebenfalls in der Kirchheimer Straße wurde von den unbekannten Tätern versucht, die Tür eines Friseurgeschäftes aufzuhebeln, was allerdings nicht gelang, so dass lediglich Sachschaden entstand. Mehr Erfolg hatten die Einbrecher im Stadionweg, wo sie sich gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten einer Gaststätte sowie der im selben Gebäude untergebrachten Wohnung der Pächterfamilie verschafften. Dort wurden mehrere Armbanduhren im Gesamtwert von circa 800 Euro entwendet, der entstandene Sachschaden liegt bei circa 1.500 Euro. Noch während der Anzeigenaufnahme wurde den Beamten von einem Vereinsverantwortlichen mitgeteilt, dass auch in die Räumlichkeiten der angrenzenden Tennishalle eingebrochen wurde. Die Täter machten sich hier an zwei Münzautomaten zu schaffen und entwendeten aus diesen Münzgeld in Höhe von circa 100 Euro. Der angerichtete Schaden am aufgehebeltem Fenster sowie an einer Tür und den Automaten ist weit aus beträchtlicher und wird auf rund 2 500 Euro geschätzt. An allen vier Tatörtlichkeiten waren Techniker der Kriminalpolizei zur Spurensicherung vor Ort.

Denkendorf: Wohnungseinbruch

Am Samstag, im Zeitraum zwischen 17.30 Uhr und 22.40 Uhr, ist ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße Im Greut eingebrochen. Um in das Objekt zu gelangen, schlug der Einbrecher die Scheibe einer Balkontür ein und entriegelte diese im Anschluss. Im Gebäude wurden mehrere Räumlichkeiten nach Beute durchsucht, entwendet wurden diverse Schmuckstücke und eine kleinere Menge Bargeld. Techniker der Kriminalpolizei kamen zur Spurensicherung an die Tatörtlichkeit. Das Polizeirevier Filderstadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.