25.08.2021 – Polizeiberichte

Nürtingen: Diebstahl von Fahrzeug (Zeugenaufruf)

In der Nacht zum Mittwoch, zwischen 22.30 Uhr und 0.45 Uhr, hat ein Unbekannter einen verschlossen auf dem Gelände eines Autohauses in der Europastraße abgestellten Mercedes-Benz CLA AMG in Schwarz entwendet. An dem Fahrzeug im Wert von etwa 35.000 Euro waren keine Kennzeichen angebracht. Möglicherweise steht die Tat in Zusammenhang mit dem Diebstahl der beiden Kennzeichen ES-HY1999. Diese wurden in derselben Nacht von einem in der Kirchstraße geparkten Mercedes entwendet. Die Kriminalpolizeidirektion Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0711/3990-0 um Zeugenhinweise.

Filderstadt: Schwerer Verkehrsunfall in Bernhausen

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Mittwochmorgen an der Kreuzung Karlstraße / Aicher Straße in Bernhausen ereignet. Ein 47-Jähriger hatte sich gegen 8.40 Uhr mit seinem Sattelzug auf der Linksabbiegespur der Karlstraße eingeordnet. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr das mit Kies beladene Fahrzeuggespann plötzlich in den Kreuzungsbereich ein und streifte dort an einem ordnungsgemäß einbiegenden Anhänger am VW Crafter eines 57-Jährigen entlang. Der Sattelzug fuhr anschließend geradeaus in Richtung Echterdinger Straße weiter, wo er ein Geländer beschädigte und schließlich gegen eine Ampel prallte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Ampel verbogen und gegen einen 66 Jahre alten Radfahrer gedrückt, der zu diesem Zeitpunkt an der dortigen Fußgängerfurt wartete. Zudem wurden mehrere Gegenstände im Außenbereich einer angrenzenden Bäckerei beschädigt. Der 47 Jahre alte Sattelzuglenker wurde bewusstlos aus seinem Fahrzeug geborgen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus. Der 66-jährige Radfahrer erlitt nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Der Sattelzug musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 32.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme, der Abschlepp- und Reinigungsarbeiten musste die Echterdinger Straße bis etwa 14.20 Uhr voll gesperrt werden.

Unterensingen: Im Kurvenbereich gestürzt

Mit leichten Verletzungen ist ein Motorradfahrer nach einem Unfall am Mittwochmorgen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden. Der 59-Jährige war gegen 4.40 Uhr mit seiner Honda auf der Röhmseeunterfahrung/ Aufleitung zur B 313 in Richtung Plochingen unterwegs. In der dortigen Linkskurve kam er aus noch unbekannter Ursache zu Fall und prallte anschließend gegen die Leitplanke. Der entstandene Schaden an der Honda beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Das Motorrad musste abgeschleppt werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.