26.05.2018 – Polizeiberichte

Esslingen: Zwei Personen im Maille Park angegriffen (Zeugenaufruf)

Zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen ist es am Samstag gegen 02.55 Uhr im Maille Park im Bereich des Spielplatzes gekommen. Nach ersten Ermittlungen kam es zu einem Angriff auf zwei Männer im Alter von 27 und 33 Jahren aus einer Personengruppierung von etwa 5-6 Männern heraus. Einer der bislang unbekannten Angreifer soll einen Schlagring benutzt haben. Beide Leichtverletzten wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Die Personengruppe, welche sich laut vorliegenden Angaben aus vermutlich türkischstämmigen Männern im Alter von 25-30 Jahren zusammengesetzt haben soll, konnte entkommen. Einer der Tatverdächtigen soll ein weißes T-Shirt, ein weiterer ein rotes Oberteil getragen haben. Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet unter der Tel. 0711/3990-0 um Zeugenhinweise.

Esslingen: Fußgängerin übersehen (Zeugenaufruf)

Am Freitag, kurz vor 12.00 Uhr, hat sich in Esslingen in der Wäldenbronner Straße auf Höhe eines Einkaufsmarktes ein Verkehrsunfall ereignet. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen fuhr eine 58-jährige Esslingerin mit ihrem Honda aus der Tiefgarage des Einkaufsmarktes nach links in die Wäldenbronner Straße ein. Zur gleichen Zeit überquerten zwei Frauen von rechts nach links die Fahrbahn. Hierbei wurde eine 77-Jährige von dem Pkw erfasst. Sie stürzte und zog sich hierbei eine Verletzung an der Hand zu, die in einer Klinik medizinisch versorgt werden musste. Die andere Fußgängerin wurde nicht erfasst und ging weiter. Sie und weitere Personen, die das Unfallgeschehen mitbekommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Esslingen, Tel. 0711/3990-0 zu melden.

Kirchheim: Mit dem Porsche auf Abwegen

Eine 75-jährige Porschefahrerin hat am Freitagmittag beim Abbiegen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist an einer Hauswand zum Stillstand gekommen. Nach derzeitigem Stand der Unfallermittlungen wollte die 75-Jährige gegen 12 Uhr von der Kirchheimer Straße in Kirchheim-Jesingen nach rechts in die Weiherstraße abbiegen. Hierbei kam sie gegen den Bordstein. Wegen eines anschließenden Bedienungsfehlers fuhr der Porsche Cayenne über ein Verkehrszeichen. Im weiteren Verlauf kam die 75-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun und kam schließlich an einer Hauswand zum Stehen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf insgesamt 33 000 Euro. Die 75-Jährige und ihr 76-jähriger Beifahrer wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der Porsche musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.