27.07.2020 – Polizeiberichte

Esslingen: Fahrzeug in Brand geraten

Ein Pkw ist am Sonntagvormittag während der Fahrt in Brand geraten und vollständig ausgebrannt. Ein 80-Jähriger war gegen 9.30 Uhr mit einer Mercedes C-Klasse auf der Stettener Straße in Wäldenbronn unterwegs. Von einem Passanten, der Flammen unter dem Fahrzeug entdeckt hatte, wurde der Mann angehalten. Kurz nachdem er sein Fahrzeug verlassen hatte, stand der komplette Pkw in Flammen. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr, die mit zwölf Einsatzkräften angerückt war, brannte der Wagen vollständig aus und musste anschließend abgeschleppt werden. Durch die Hitzeentwicklung wurde der Fahrbahnbelag in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Für die Dauer der Lösch- und Reinigungsarbeiten musste die Fahrbahn teilweise gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet werden.

Esslingen: Spielautomaten aufgebrochen (Zeugenaufruf)

Auf den Inhalt mehrerer Spielautomaten hatte es ein Unbekannter abgesehen, der im Laufe des Wochenendes in einen Kiosk in der Plochinger Straße eingebrochen ist. Zwischen Samstag, vier Uhr, und Montag, 7.30 Uhr, verschaffte sich der Täter gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude und brach im Inneren zwei Spielautomaten auf. Anschließend entwendete er Bargeld in noch unbekannter Höhe. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 0711/ 3105768-10 um Zeugenhinweise.

Leinfelden-Echterdingen: Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Weil ein 63-Jähriger offenbar ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten die Tür seines Fahrzeugs geöffnet hat, ist eine 29-jährige Radfahrerin am Sonntagmittag leicht verletzt worden. Der Mann hatte seinen VW Golf Plus gegen 12.15 Uhr am Fahrbahnrand in der Hauptstraße abgestellt und die Fahrertür geöffnet. Eine herannahende Radfahrerin schaffte es nicht mehr auszuweichen, krachte gegen die Tür und stürzte. Die 29-Jährige wurde anschließend vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Der Schaden wird mit mehreren hundert Euro beziffert.

Esslingen: Container aufgebrochen

In einen Werkzeugcontainer in der Barbarossastraße sind Unbekannte über das vergangene Wochenende eingebrochen. Zwischen Freitag, 17.15 Uhr, und Montag, acht Uhr, verschafften sich die Kriminellen gewaltsam Zutritt zu dem Container und ließen daraus Werkzeugmaschinen im Wert von mehreren tausend Euro mitgehen. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Wernau: Radlerin schwer verletzt

Eine 52-jährige Radfahrerin ist bei einem Sturz am Sonntagvormittag schwer verletzt worden. Die Frau befuhr kurz vor 11.30 Uhr den Radweg entlang des Neckars von Plochingen nach Wendlingen und kam aus noch ungeklärter Ursache alleinbeteiligt zu Fall. Sie musste vom Rettungsdienst im Anschluss in eine Klinik eingeliefert werden. An ihrem Pedelec war nur geringfügiger Sachschaden entstanden.

Frickenhausen: Handfester Streit in Asylunterkunft

Ein Streit um ein Ladekabel dürfte den derzeitigen Ermittlungen zufolge die Ursache für eine handfeste Auseinandersetzung am Sonntagmittag in einer Asylunterkunft in der Max-Planck-Straße gewesen sein. Gegen 12.45 Uhr gerieten dort zwei 22-jährige Bewohner zunächst verbal aneinander. Der Disput eskalierte jedoch regelrecht, worauf beide Kontrahenten aufeinander einschlugen und sich Verletzungen zufügten, die im Anschluss in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Beide Männer erwarten nun entsprechende Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft. 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.