27.12.2017 – Polizeiberichte

Weilheim: Fensterscheibe eingeworfen (Zeugenaufruf)

Auf ziemlich rustikale Art und Weise haben sich Einbrecher in der Nacht auf Mittwoch Zugang zu einem Tabakwaren-Geschäft in der Untere Grabenstraße verschafft. In der Zeit von Mitternacht bis kurz nach vier Uhr hoben sie einen Schachtdeckel aus der Fahrbahn und warfen damit die Verglasung der Eingangstür ein. Anschließend drangen die Unbekannten in das Geschäft ein und bedienten sich zumindest aus der Auslage für Tabakwaren. Ob sie darüber hinaus noch andere Beute machten, ist noch unklar. Da Art und Anzahl der gestohlenen Waren bislang nicht zu bestimmen waren, konnte der Wert der Beute noch nicht eruiert werden. Zurück blieb ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Das gleiche Geschäft wurde in der jüngeren Vergangenheit bereits zwei Mal heimgesucht. Ob die Taten miteinander in Verbindung stehen, kann aufgrund der nahezu identischen Vorgehensweisen vermutet werden. (siehe Pressemitteilungen vom 28.11.2017, 11.51 Uhr und 19.12.2017, 12.25 Uhr)

Zeugenhinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Kirchheim unter der Telefon-Nummer 07021/5010 entgegen.

Dettingen: Einbrecher macht Beute (Zeugenaufruf)

Einbrecher haben über die Weihnachtsfeiertage ein Wohnhaus in der Eichendorffstraße ins Visier genommen. Von Sonntag, sieben Uhr, bis Dienstag, 16.35 Uhr, hatten sich die unbekannten Täter über einen Lichtschacht und ein dahinterliegendes, aufgebrochenes Kellerfenster Zutritt zum Gebäude verschafft. Zuvor war trotz aller brachialer Gewaltanwendung der Versuch gescheitert, , eine Terrassentür aufzuwuchten. Im Haus wurden in der Folge sämtliche Zimmer und die darin stehenden Schränke und Schubladen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen kamen wohl Goldschmuck, mehrere Armbanduhren, sowie eine Spielkonsole abhanden. Der Wert der kompletten Beute lässt sich zurzeit noch nicht abschätzen. Sachschaden entstand in Höhe von mindestens 2.500 Euro.

Auf das Konto der gleichen Täter könnte ein weiterer Einbruch gehen, der in der Zeit vom Freitag vergangener Woche bis Montag, 12.45 Uhr, in der Hölderinstraße verübt wurde. Hier war es offensichtlich zunächst ein Kellerfenster, auf das sich die Einbrecher konzentriert hatten. Zwar ließ sich das Fenster öffnen, doch scheiterten sie anschließend an einer stabilen Kellertür, weshalb sie sich anschließend an einer Terrassentür zu schaffen machten. Diese gab den gewaltsamen Bemühungen schließlich nach, sodass die Täter das komplette Gebäude durchsuchen konnten. Fündig dürften sie allerdings nicht geworden sein. Zurück blieb ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Zeugenhinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei Kirchheim unter der Tefefon-Nummer 07021/5010 entgegen. (fn)

Esslingen: Zigarettenautomaten von Mauer gerissen

Unbekannte Täter haben vermutlich am Mittwochabend in der Plochinger Straße einen Zigarettenautomaten von einer Mauer gerissen. Ein Passant hatte das Gerät um kurz nach 23 Uhr bemerkt und deshalb die Polizei gerufen. Spuren am Automaten lassen einen versuchten Aufbruch vermuten. Ob schlussendlich etwas entwendet werden konnte, ist, ebenso wie die Höhe des daran angerichteten Sachschadens, noch unbekannt.

Neckartenzlingen: Einbruch in Shisha-Bar (Zeugenaufruf)

Unbekannte sind am frühen Dienstagmorgen in eine Shisha-Bar in der Ulrich-Gminder-Straße eingebrochen und haben dort zwei Spielautomaten aufgebrochen und ausgeplündert. Die Einbrecher hebelten den bisherigen Ermittlungen zufolge zwischen zwei Uhr und neun Uhr eine Terrassentür auf, um so ins Innere des Gebäudes zu gelangen. Dort stießen die unbekannten Eindringlinge auf die Spielautomaten, welche sie mit brachialer Gewalt aufstemmten und leer räumten. Die Höhe des Diebesgutes ist bislang nicht bekannt. Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Spezialisten der Kriminaltechnik sicherten am Tatort Spuren. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 070 22/92 240 um Hinweise von Zeugen.

Esslingen: Erneuter Einbruch in Getränkemarkt (Zeugenaufruf)

Über die Weihnachtsfeiertage ist zum zweiten Mal in ein und denselben Getränkemarkt in der Sulzgrieser Straße eingebrochen worden. Wie bereits in der Zeit von Samstagmittag bis Montagmittag (siehe Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Reutlingen vom 26.12.2017/12.15 Uhr) gelangte der Unbekannte vermutlich in der Nacht zum Dienstag erneut über eine gewaltsam entfernte Kunststoffscheibe ins Innere des Geschäfts. Der zweite Einbruch wurde am zweiten Weihnachtsfeiertag morgens kurz vor 9.30 Uhr entdeckt. Der Täter ließ wieder mehrere Getränke aus dem Verkaufsraum mitgehen. Der Polizeiposten Oberesslingen bittet unter Telefon 0711/310576810 um Zeugenhinweise. (ms)

Neuffen: Betrunken Unfall verursacht

Seinen Führerschein musste am Dienstagnachmittag ein betrunkener Autofahrer abgeben, nachdem er einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Ein 49-Jähriger befuhr mit seinem Ford Mondeo gegen 15.45 Uhr die L 1250 von Linsenhofen herkommend in Richtung Neuffen. Kurz vor dem Ortsschild verringerte der Mann seine Geschwindigkeit. Ein nachfolgender 31-jähriger Lenker eines 5er BMW bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Ford auf. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von rund 8.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten, dass der Unfallverursacher unter alkoholischer Beeinflussung stand. Ein Test ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Nach der fälligen Blutentnahme wurde seine Fahrerlaubnis einbehalten.

 

Lenningen: Pkw-Aufbrecher unterwegs

Ein Pkw-Aufbrecher hat in der Zeit von Dienstagnachmittag, 14.30 Uhr, bis Mittwochmorgen, 8.30 Uhr, im Ortsteil Brucken sein Unwesen getrieben. Der Unbekannte brachte an einem VW Golf in der Kanalstraße die Scheibe der hinteren linken Tür zum Bersten. Im Anschluss durchwühlte er das Fahrzeuginnere. Ersten Erkenntnissen nach wurde nichts entwendet. Der Schaden an dem Auto dürfte sich auf zirka 800 Euro belaufen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.