28.06.2020 – Polizeiberichte

Neckartailfingen: Badeunfall im Aileswasensee

Am Samstagabend ist es am Aileswasensee zu einem tragischen Badeunfall gekommen. Eine Familie war zum Baden den Nachmittag über am See, als gegen 18.30 Uhr unbemerkt der 5-jährige Nichtschwimmer im brusttiefen Wasser unterging. Nachdem ein Badegast den leblosen Körper am Bein verspürte, zog er den Jungen sofort an Land, alarmierte die vor Ort befindliche DLRG und begann mit weiteren Badegästen das Kind zu reanimieren. Kurz darauf trafen neben der DLRG weitere Rettungskräfte ein, die die Reanimation und die medizinische Versorgung gemeinsam übernahmen, ehe der Junge in lebensbedrohlichem Zustand von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen wurde. Die geschockte Familie wurde professionell betreut.

Wendlingen: Randalierende Jugendliche am Bahnhof (Zeugenaufruf)

Am frühen Sonntagmorgen ist es im Bereich des Bahnhofes Wendlingen durch randalierende Jugendliche zu Sachbeschädigungen gekommen. In der Zeit von 02.30 Uhr bis 02.55 Uhr hielten sich ca. 10-15 Jugendliche im Bereich des P + R Parkplatzes am Bahnhof Wendlingen auf. Hierbei schlugen sie an einem geparkten Opel einen Außenspiegel ab. Eine abgestellte Arbeitsmaschine schoben sie in die Umzäunung des Parkplatzes, wodurch der Zaun beschädigt wurde. Schließlich zogen sie die Arbeitsmaschine auf die Bahnhofstraße und ließen sie dort stehen. Durch die unterschiedlichen Beschädigungen entstand nach bisherigen Ermittlungen ein Schaden von insgesamt mindestens 2.500 Euro. Die Personengruppe entfernte sich anschließend zu Fuß in Richtung Weberstraße. Das Polizeirevier Nürtingen, Tel. 07022 / 9224-0, hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf die Jugendlichen geben können. Auch werden noch gegebenenfalls weitere Geschädigte gesucht.

Leinfelden-Echterdingen: Pkw gegen Stadtbahn

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Stadtbahn ist es am Sonntagmorgen in Leinfelden-Echterdingen gekommen. Eine 27-jährige VW-Golf-Lenkerin befuhr um 10.20 Uhr den Meisenweg im Ortsteil Unteraichen und wollte den unbeschrankten Bahnübergang in Richtung Max-Lang-Straße überqueren. Sie hielt nach eigenen Angaben zunächst am Rotlicht des Bahnübergangs an und fuhr nach Erlöschen der Lichtzeichenanlage los, als plötzlich von links aus Richtung Möhringen die Stadtbahn der Linie U5 heranfuhr und es zur Kollision kam. Zur Ampelschaltung lagen widersprüchliche Angaben vor. Die Pkw-Lenkerin wurde leicht verletzt durch den Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Am VW entstand Totalschaden, er wurde abgeschleppt. Die Stadtbahn war zum Unfallzeitpunkt mit lediglich einem Fahrgast und dem Stadtbahnführer besetzt, beide Personen blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Neben drei Fahrzeugen Feuerwehr und zwei Fahrzeugen Rettungsdienst waren Verkehrsmeister der SSB vor Ort. Die Ampel-Schaltung ist unter anderem Gegenstand der Ermittlungen, die Spezialisten des Verkehrsdienstes Esslingen, übernommen haben. Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde von der SSB ein Schienenersatzverkehr mit Taxis eingerichtet. Der Bahnverkehr wurde um 11.30 Uhr wieder freigegeben.

Neuhausen: Exhibitionist (Zeugenaufruf)

Wegen des Verdachts auf exhibitionistische Handlungen sucht das Polizeirevier Filderstadt einen 25 bis 30 Jahre alten Mann. Der bislang unbekannte Täter forderte am Samstag um 16.10 Uhr die 24-jährige Geschädigte im Bereich des Feldweges in der Verlängerung der Albstraße Richtung Flughafen zu sexuellen Handlungen auf. Währenddessen entblößte er sein erigiertes Geschlechtsteil. Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden: Er war ca. 170 cm groß, schlank, dunkle Hautfarbe, dunkle Augen, schulterlange Rastalocken, trug ein blaues T-Shirt und eine kurze Hose. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen und einem Polizeihubschrauber verlief ergebnislos. Hinweise nimmt das Polizeirevier Filderstadt unter Telefon 0711 / 7091-3 entgegen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.