28.12.2017 – Polizeiberichte

Wolfschlugen: Zwei Verletzte bei heftigem Auffahrunfall

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Donnerstagmorgen, gegen 7.15 Uhr, in der Nürtinger Straße gekommen. Auf seiner Fahrt in Richtung Ortsmitte war ein 28-jähriger Hyundai-Lenker aus bislang noch unbekannten Gründen im Bereich der Einmündung der Daimlerstraße auf das Heck des Kia einer 18 Jahre alten Frau aufgefahren. Der Hyundai kam in der Folge nach rechts von der Straße ab. Abseits der Fahrbahn fuhr er in eine Gartenhecke und kollidierte schlussendlich mit einem gemauerten Eckpfeiler, der durch den Aufprall aus seiner Verankerung gerissen wurde. Dadurch wurde der Wagen wieder zurück in Richtung Straße geschleudert und kam schließlich auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Beide Fahrzeuglenker erlitten bei der Kollision Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst in verschiedene Kliniken gebracht werden. An den Autos entstand ein Schaden in Höhe von rund 25 000 Euro, der in beiden Fällen einen Totalschaden bedeuten dürfte.

Frickenhausen: Feuer in Dreherei war Brandstiftung (Zeugenaufruf)

Vorsätzliche Brandstiftung ist die Ursache für den Großbrand am frühen Mittwochmorgen in der Max-Eyth-Straße von Frickenhausen gewesen. Anwohner hatten kurz vor 4.30 Uhr das Feuer in dem Firmengebäude bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt. Trotz des raschen Eingreifens mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften konnte die Feuerwehr nicht verhindern, dass Teile des Gebäudes einstürzten und mehrere hochwertige CNC-Maschinen Opfer der Flammen wurden. Ersten Schätzungen zufolge entstand hierdurch ein Schaden in Höhe von mindestens drei Millionen Euro. Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass der Brand vorsätzlich gelegt worden war. Im Inneren des Gebäudes konnten von den Kriminaltechnikern unter anderem Spuren von Brandbeschleunigern gefunden werden. Die Polizei bittet unter Telefon 07 11/39 900 um sachdienliche Hinweise. Insbesondere werden Zeugen gesucht, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Dreherei in der Max-Eyth-Straße gemacht haben. (ms)

Leinfelden-Echterdingen: In Erdgeschosswohnung eingestiegen

Die Erdgeschosswohnung eines Zweifamilienhauses in der Hirschstraße in Echterdingen hat ein noch unbekannter Täter am Mittwoch ins Visier genommen. In der Zeit von 13.50 Uhr bis 23.30 Uhr zerstörte der Einbrecher dazu ein rückwärtiges Fenster, entriegelte es und stieg ein. Anschließend durchstöberte der Unbekannte Schränke und Schubladen in sämtlichen Wohnräumen und stieß unter anderem auf Goldschmuck, eine Uhr und Bargeld. Der Gesamtwert der Beute ist noch unbekannt. Am Fenster entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. (fn)

Esslingen: Schöne Bescherung

Von Weihnachtsgeschenken, die offen in einem Ford abgelegt waren, ist am Mittwochabend ein noch unbekannter Autoknacker angelockt worden. In der Zeit von 20.45 Uhr bis 22.15 Uhr schlug er deshalb an dem in der Fleischmannstraße geparkten Fahrzeug eine Seitenscheibe ein. Anschließend entwendete der Unbekannte die Geschenke, deren Inhalt und Wert der Polizei bislang nicht bekannt ist. Zurück blieb ein Sachschaden am Ford in Höhe von zirka 300 Euro.

Esslingen: Rote Ampel missachtet

Eine teure Unachtsamkeit hat sich am Mittwochnachmittag ein 53-jähriger Autofahrer geleistet. Gegen 13.50 Uhr war der Mann mit seinem VW Golf in der Eberspächerstraße in Richtung Kurt-Schumacher-Straße unterwegs und wollte an der Auffahrt zur Konrad-Adenauer-Brücke zunächst nach rechts abbiegen. Als seine Ampel auf Grün umschaltete, fuhr der 53-Jährige los, bemerkte im gleichen Moment jedoch, dass er eigentlich geradeaus weiterfahren wollte. Dass die Ampel in diese Fahrtrichtung allerdings Rot zeigte, hatte der Golf-Lenker nicht bemerkt. Beim Überqueren des Einmündungsbereichs kollidierte er deshalb mit einem von rechts kommenden Peugeot einer 27-jährigen Frau. Bei dem Zusammenstoß der beiden Pkw entstand ein Blechschaden in Höhe von zirka 12.000 Euro. Verletzte waren nicht zu beklagen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.