29.01.2018 – Polizeibericht

Esslingen: Exhibitionist festgenommen

Dank eines Zeugenhinweises ist ein Exhibitionist am Sonntagnachmittag beim Esslinger Entennest festgenommen worden. Ein Angler wurde von dem nackten 59-Jährigen kurz vor 14.30 Uhr angesprochen und belästigt. Der Mann verständigte daraufhin sofort die Polizei. Die Beamten fanden dann zunächst das Fahrrad sowie die Bekleidung des Sittenstrolches. Der polizeibekannte, 59-jährige Syrer konnte am Uferbereich des Neckars in der Nähe angetroffen und festgenommen werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß entlassen. Er wird bei der Staatsanwaltschaft Stuttgart zur Anzeige gebracht.

Filderstadt: In Einfamilienhaus eingebrochen

Am helllichten Sonntag ist in ein Einfamilienhaus in der Schlesienstraße in Bonlanden eingebrochen worden. In der Zeit von 14.30 Uhr bis 19.45 Uhr hebelte der Täter eine Kellertüre auf und verschaffte sich so Zutritt ins Gebäude. Ersten Erkenntnissen nach erbeutete der Einbrecher lediglich ein paar Euro aus einem Sparschwein. Über weiteres Diebesgut liegen noch keine Angaben vor. Spezialisten der Kriminaltechnik kamen zur Spurensicherung vor Ort.

Dettingen: Unfall beim Abbiegen

Leichte Verletzungen haben zwei junge Männer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend bei Dettingen erlitten. Ein 19-Jähriger befuhr mit einem VW Golf gegen 20.15 Uhr die B 465 von Kirchheim herkommend in Richtung Lenningen. Beim Linksabbiegen auf die K 1250 in Richtung Weilheim kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Opel Corsa eines gleichaltrigen Mannes. Die Kollision war so heftig, dass beide Fahrzeuge im Anschluss abgeschleppt werden mussten. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Der Rettungsdienst musste glücklicherweise nicht ausrücken. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr für etwa 40 Minuten umgeleitet. (ms)

Nürtingen: Radler gegen Pkw

Offenbar zu schnell unterwegs war ein 21-jähriger Radler bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag im Stadtteil Raidwangen ereignet hat. Der 21-Jährige war gegen 17.45 Uhr mit seinem Mountain-Bike auf der Großbettlinger Straße unterwegs. Zu spät erkannte er einen entgegenkommenden Wagen, dem er Vorrang gewähren musste. Dabei war der Montainbiker so schnell, dass er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Beim Ausweichen nach rechts krachte er ins Heck eines am Fahrbahnrand geparkten Skoda Oktavia. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass die Heckscheibe des Kombi zerbarst und er im Kofferraum des Wagens landete. Er wurde nach derzeitigen Erkenntnissen zum Glück nur leicht verletzt, musste aber im Krankenhaus behandelt werden. Während an seinem Mountain-Bike kein Schaden entstand, wird der Schaden an dem Skoda auf etwa 1 000 Euro beziffert. (cw)

Köngen: Elektrogeräte aus Firmenfahrzeug gestohlen (Zeugenaufruf)

Auf elektrische Werkzeugmaschinen hatte es ein Unbekannter zwischen Sonntagnachmittag, 12.30 Uhr, und Montagvormittag, 7.30 Uhr, abgesehen. Der Aufbrecher schlug das Seitenfenster eines in der Gottlieb-Daimler-Straße auf einem Firmengelände abgestellten Vito ein, um so die Schiebetür öffnen zu können. Anschließend durchwühlte er das Innere des Fahrzeugs nach Stehlenswertem. An einem Anhänger, welcher auch auf dem Gelände abgestellt war, machte er sich ebenfalls zu schaffen. Mit diversen Elektrogeräten in einem Gesamtwert von rund 1.000 Euro trat er dann unbekannt die Flucht an. Der Polizeiposten Wendlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07024/92099-0 um Hinweise von Zeugen. (hf)

Leinfelden-Echterdingen: Unbekannter steigt in Wohnung ein

Über ein aufgebrochenes Fenster ist ein noch unbekannter Täter in der Zeit von Samstag, 10.30 Uhr, bis Sonntag, zehn Uhr, in eine Einliegerwohnung in der Martin-Luther-Straße eingestiegen. Auf seiner Suche nach Beute öffnete der Eindringling in der Wohnung mehrere Schränke und Schubladen. Dabei stieß er auf Bargeld in noch unbekannter Höhe, dass er mitgehen ließ. Am Fenster entstand ein Schaden von zirka 500 Euro.

Filderstadt-Plattenhardt: Einbrecher nimmt Einfamilienhaus ins Visier

Von Freitag, 15 Uhr, bis Sonntag, 8.30 Uhr, hat ein Einbrecher ein Wohnhaus im Lehmgrubenweg heimgesucht. Über ein aufgebrochenes Fenster hatte sich der Täter Zutritt verschafft und anschließend das komplette Wohnhaus durchsucht. Ob überhaupt und was der Eindringling gestohlen hat, ist noch nicht geklärt. Der Schaden liegt bei rund 500 Euro.

Plochingen: Ohne Beute geblieben

Nachdem er die Tür eines Nebeneingangs aufgebrochen hatte, ist ein noch unbekannter Täter am vergangenen Wochenende, von Samstag, 22.15 Uhr, bis Montag, sechs Uhr, in eine Bäckerei in der Neckarstraße eingedrungen. Der Einbrecher durchsuchte anschließend mehrere Kleiderspinde, fand darin aber nichts vor. Auch sonst konnte er keine Beute machen. Zurück blieb ein Schaden von rund 1 000 Euro.

Esslingen: Motorroller gestohlen (Zeugenaufruf)
Zum Verbleib eines Motorrollers, der in der Nacht auf Montag, zwischen 22.15 Uhr und 6.30 Uhr, im Schlosswiesenweg entwendet worden ist, bittet die Polizei Esslingen unter der Telefon-Nummer 0711/39900 um Zeugenhinweise. An dem Zweirad des Herstellers Generic, Typ Explorer Speed 50, war das schwarze Versicherungskennzeichen 274 HBO angebracht. Der Wert des Rollers wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.