05.08.2017 – 31. Esslinger Zwiebelfest

Sieben Wirte werden in ihren Lauben vor der historischen Stadt- und Burgkulisse auf dem Marktplatz vielfaeltige Koestlichkeiten aus Kueche und Keller praesentieren. Das umfangreiche und attraktive Angebot reicht von schwaebischen Spezialitaeten, deftigen Schmankerln bis hin zu frischgezapftem Bier, einem guten Viertele aus den Esslinger Weinbergen oder edlem Sekt aus Esslingen.

Esslingen (red) – Seit Freitag haben die Wirte ihre Zelte und Buden auf dem  Marktplatz zum 31. Esslinger Zwiebelfest aufgeschlagen. Noch bis zum 14. August werden sieben Traditionsgastronomen wieder Ihr Können unter Beweis stellen. Die Wirte bieten täglich von 11 bis 23 Uhr schwäbische und internationale Gerichte mit viel Zwiebeln und noch mehr gutem Geschmack an. Dazu gibt es Weine und süffiges Bier aus der Region. 2 neue Namen gibt es dieses Jahr auf dem Zwiebelfest. Die Laube vom Weinkeller Einhorn wechselt den Besitzer. Fritz Weiß hört aus gesundheitlichen Gründen 2017 auf und übergibt die Laube an Frau Annette Currle mit Ihrem „Currle`s Culinarium“ . Annette Currle freut sich schon mit in die Runde der 7 Wirte einzutreten. Auch die Laube des Schwanen hat einen Neuen Namen aber den gleichen Besitzer. 2016 hat Nils Steinbach das Restaurant Schwanen abgegeben und in Ruit die „Alte Dorfschule“ übernommen. Für Ihn ist es nichts Neues aber trotzdem eine Herausforderung in diesem Jahr. Die Besucher schätzen die gepflegte Gastlichkeit und das gemütliche Beisammensein auf dem Esslinger Marktplatz.