27.06.2017 – Filderstadt testet neues Wahlverfahren

Filderstadt (red) – In Filderstadt wird aktuell ein neues Wahlverfahren getestet. Die Universität Frankfurt wählte Filderstadt aus weil dort die Bürgerbeteiligung schon weit fortgeschritten sei. Bei dem Wahlverfahren sollen die Bürger nicht Politiker, sondern Themen wählen. Auch Oberbürgermeister Christoph Traub sieht die Chance, neue Impulse für die Kommunalpolitik zu bekommen. Bei diesem Projekt gehe es auch darum, zu erforschen, wie man Themen an politische Gremien herantragen können.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.