30.04.2019 – Defibrillator für Oberboihingen

Oberboihingen (red) – Ab Pfingsten hat die Gemeinde Oberboihingen einen frei zugänglichen Defibrillator. Diese Maschine leitet starke elektrische Schocks ans Herz und kann dadurch in einer Notsituation das Herz wieder auf seine normale Schlagfrequenz bringen. Am Dienstag starteten Andreas Schwarz, MdL, Fraktionssprecher der Grünen, Bürgermeister Torsten Hooge und Pusteblume-Chef Stefan Mahl die Spendenaktion für den Defibrillator. Dazu wurde extra eine Produktserie mit kunstvollen Postkarten – unter anderem vom historischen Bahnhofsgebäude, Wein, Pralinen, Tee und Beatmungsbeutel kreiert. Ein Teil des Erlöses fließt in die Finanzierung des Gerätes. Andreas Schwarz übernahm die Schirmherrschaft und freut sich, dass Oberboihingen damit einen wichtigen Beitrag für Notsituationen leistet. Die Idee hatte Stefan Mahl vom Hofmarkt Pusteblume. Er war jahrelang Rettungsassistent beim DRK. Stefan Mahl versprach: „Die Kindergärten und Schulen in Oberboihingen bekommen von uns die Beatmungsbeutel gestiftet.“ Der Defibrillator wird im Vorraum des Hofmarktes Pusteblume angebracht. Dieser ist jeweils von acht bis 18 Uhr geöffnet. Ansonsten kann der Schlüssel für den Defibrillator bei der benachbarten Bäckerei Veith oder im Gemeindehaus geholt werden.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.